Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Junge (9) wird von Frau geschlagen und rassistisch beleidigt

Berlin-Schöneberg Junge (9) wird von Frau geschlagen und rassistisch beleidigt

In Berlin-Schöneberg ist ein neun Jahre alter Junge von einer Frau geschlagen und dann rassistisch beleidigt worden. Zwar suchte die Polizei noch nach der Frau, konnte sie jedoch nicht finden. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Voriger Artikel
28 Flachbildschirme von Lastwagen gestohlen
Nächster Artikel
Toter im Fahrstuhl – Drama im Hauptbahnhof


Quelle: dpa

Berlin. Ein neun Jahre alter Junge ist in Berlin-Schöneberg von einer unbekannten Frau fremdenfeindlich beleidigt worden. Er sei am Dienstagnachmittag mit seiner Mutter in der Dominicusstraße unterwegs gewesen, als die Frau von hinten herantrat und ihm mit der Hand in den Nacken schlug, wie die Polizei mitteilte. Dann habe die Frau das Kind beleidigt. „Scheiß Ausländer“, soll sie laut Polizei gesagt haben.

Der Junge hat die deutsche und die serbisch-montenegrinische Staatsbürgerschaft. Polizisten suchten nach der Frau – aber erfolglos. Der Staatsschutz des LKA ermittelt.

Von dpa und MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?