Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Junge Frau von fünf Männern bedrängt

Grapsch-Attacke in Potsdam Junge Frau von fünf Männern bedrängt

Mit dem Schrecken entkam eine junge Frau in der Nacht zu Sonntag einer derben Grapsch-Attacke. Die 25-Jährige hatte gerade eine Babelsberger Kneipe verlassen, da wurde sie in der Dunkelheit auch schon von fünf Männern bedrängt. Einer von ihnen wurde besonders zudringlich. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Potsdam, Karl-Liebnkecht-Straße 52.3956147 13.0937861
Google Map of 52.3956147,13.0937861
Potsdam, Karl-Liebnkecht-Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei stoppt betrunken Fahrer auf der A 24



Quelle: dpa

Babelsberg. Fünf Männer haben eine 25-jährige Potsdamerin in der Nacht zu Sonntag sexuell belästigt. Nach der Grapsch-Attacke konnten alle Täter unerkannt entkommen.

Die junge Frau hatte gegen 3.42 Uhr gerade eine Kneipe in der Karl-Liebknecht-Straße in Babelsberg verlassen, als die fünf Männer sie ansprachen. Einer von ihnen berührte die Frau unsittlich im Intimbereich.

Unverzügliche eingeleitete Fahndungsmaßnamen der Polizei führten nicht mehr zur Ergreifung der Personengruppe. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
aa351120-1177-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Funkmast in Oranienburg gesprengt – ein Stück Geschichte geht zu Ende

25. März, Oranienburg: Am Sonnabend ist in Oranienburg ein Stück Hörfunk-Geschichte zu Ende gegangen. Um Punkt 14 Uhr ist dort der Sendemast gesprengt worden. Wir haben den Moment festgehalten und zeigen, wie der Mast nun am Boden aussieht.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?