Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Kaffee und Kosmetik aus Lkws geplündert

Planenschlitzer auf A 24 Kaffee und Kosmetik aus Lkws geplündert

Planenschlitzer trieben auf der A 24 zwischen Fehrbellin und Putlitz ihr Unwesen. Sie ließen aus Lkw-Hängern Kartons mit Kaffee, Kosmetik und Prospekten mitgehen. Die Fahrer schliefen. Schaden: mindestens 11 000 Euro.

Voriger Artikel
Messerstecherei in Flüchtlingsheim
Nächster Artikel
Beamte mit Insektenspray angegriffen

Lkw-Planen wurden an der A 24 geschlitzt.

Quelle: action press

Fehrbellin / Meyenburg. Die Planen von zwei Sattelzugverbänden wurden in der Nacht zum Dienstag auf einem Parkplatz an der A 24 zwischen der Anschlussstelle Fehrbellin und der Raststätte Linumer Bruch aufgeschlitzt. Mehrere Kartons mit Kosmetikartikeln und ein Karton Prospekte wurden entwendet. Es entstand insgesamt etwa 10 000 Euro Sachschaden.

Am Mittwoch um 2 Uhr stellte ein polnischer Sattelzugfahrer an seinem Fahrzeug fest, dass Unbekannte die Plane offenbar aufgeschlitzt haben. Er hatte auf dem Parkplatz Dornengrund zwischen Meyenburg und Putlitz gerade eine Ruhezeit eingelegt. Aus dem Auflieger wurden Kaffeepakete im Wert von etwa 1000 Euro entwendet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?