Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Kantow: Einbrecher knacken Windräder

Seile und Sicherheitsgurte entwendet Kantow: Einbrecher knacken Windräder

Einbrecher sind am Freitagnachmittag in mehrere Windräder bei Kantow eingestiegen. Viel mitgenommen haben sie nicht, außer vielleicht einen Muskelkater. Denn um so eine Winradtür zu knacken, bedarf es erheblicher Stärke. Nun ermittelt die Kripo.

Voriger Artikel
Jugendlicher nach Zigarette im Krankenhaus
Nächster Artikel
Zwei Verletzte nach Unfall auf A24

Kantow. Unbekannte Täter haben am Freitagnachmittag die Eingangstüren zu mehreren Windrädern an der Dorfstraße bei Kantow aufgehebelt. Es wurden 2 Notfallsäcke mit Seilen und Sicherheitsgurten entwendet. Mit einer verantwortlichen Objektbetreuerin wurde der Windpark kontrolliert. Um die Türen zu knacken, ist ein erheblicher Kraftaufwand in der Höhe der Schlösser aufgewendet worden. Der Sachschaden ist bisher noch nicht ermittelt.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?