Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Katze mit Luftgewehr beschossen

Kripo ermittelt in Brandenburg an der Havel Katze mit Luftgewehr beschossen

Einen traurigen Fund macht eine Frau aus Brandenburg an der Havel am vergangenen Mittwoch in ihrem Garten: Sie findet ihre Katze schwer verletzt liegen. Der Tierarzt stellt fest, dass auf das Tier geschossen worden war. Die Frau zögert nicht lange und erstattet Anzeige bei der Polizei.

Voriger Artikel
Bergholz-Rehbrücke: Feuer zerstört Küche
Nächster Artikel
Einbrecher im Autohaus

In Brandenburg an der Havel wurde eine Katze beschossen.

Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel. Einen traurigen Fund machte eine Frau aus Brandenburg an der Havel, die am Johannesburger Anger wohnt, am vergangenen Mittwoch: Sie findet ihre Katze schwer verletzt im Garten liegen. Die Frau brachte das Tier zum Tierarzt.

Der stellte fest, dass auf die Katze geschossen worden war. In der Nähe der Wirbelsäule wurde ein Diabolo festgestellt.

Die Frau zögert nicht lange und erstattet Anzeige bei der Polizei. Nun ermittelt die Kripo wegen Sachbeschädigung nach dem Tierschutzgesetz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
38ba7f04-2837-11e7-927f-fc602d91496e
Frühjahrsputz in Oranienburg

Zum neuen Mal rief Oranienburgs Bürgermeister zum Frühjahrsputz. Und viele griffen zu Harke, Schaufel und Besen. Auch die Ortsteile waren ganz eifrig dabei.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?