Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Keller in zwei Mietshäusern brennen

Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 28. Oktober Keller in zwei Mietshäusern brennen

+++ Brandenburg an der Havel: Brände in zwei Mehrfamilienhäusern +++ Brandenburg an der Havel: Ladendiebin muss ins Gefägnis +++ Brandenburg an der Havel: Unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller unterwegs +++ Brandenburg an der Havel: In Garagen eingebrochen +++

Voriger Artikel
Einbrecher durchwühlen zwei Häuser einer Straße
Nächster Artikel
Betrunkener verursacht schweren Unfall

+++

Brandenburg an der Havel: Brände in zwei Mehrfamilienhäusern

In einem Mehrfamilienhaus in der Rosa-Luxemburg-Straße hat es am Sonntagnachmittag gebrannt. Ein Zeuge, der den Rauch aufsteigen sah, lief in den Hauseingang und klopfte an allen Türen, um die Bewohner aus den Wohnungen zu informieren und vor Schaden zu bewahren. Gleichzeitig rief er bei der Rettungsleitstelle an, die schon kurze Zeit später am Brandort war. Dank des couragierten Vorgehens des Helfers waren bereits alle Bewohner aus dem Haus heraus und niemand erlitt Verletzungen. In der Gördenallee hat es am Sonntagabend gebrannt. Auch hier lag der Brandort im Keller. Aus diesem Grund wurden auch hier sämtliche Personen evakuiert, keiner der Bewohner erlitt Verletzungen. In beiden Fällen nahm die Polizei eine Anzeige wegen Verdachts der schweren Brandstiftung auf. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

+++

Brandenburg an der Havel: Ladendiebin muss ins Gefägnis

Eine 18-Jährige, die am Freitag beim Diebstahl einer Handtasche in einem Laden in der Willi-Sänger-Straße ertappt worden ist, muss ins Gefägnis. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Polizisten fest, dass die junge Frau bereits durch andere Behörden gesucht wurde und wegen unterschiedlicher Straftaten, unter anderem wegen Diebstahls, polizeilich in Erscheinung getreten war. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sie noch am Abend dem Richter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen die 18-Jährige, die am Samstag in die JVA Brandenburg gebracht wurde. Ihr 16-jähriger Begleiter während der Tat wurde an die Familie übergeben.

+++

Brandenburg an der Havel: Unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller unterwegs

Ein 16-Jähriger war am Sonntagmittag mit einem unversicherten Roller im Burgweg unterwegs, den er vor wenigen Tagen mitgenommen hatte, weil er der Meinung war, dass es sich um aufgegebenes Eigentum handelte. Außerdem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und er wurde positiv auf Cannabis getestet. Zuvor sollte der Jugendliche in der Fußgängerzone kontrolliert werden, blieb aber trotz mehrfacher Aufforderung nicht stehen.

+++

Brandenburg an der Havel: In Garagen eingebrochen

Unbekannte haben am Wochenende im Eichspitzweg zwei Garagen aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen wurden eine Kettensäge, ein Damenfahrrad und mehrere Radkappen entwendet. Spuren wurden gesichert und Anzeigen aufgenommen.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5969ae90-b276-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Musical „Das Dschungelbuch“ im Kulturzentrum Rathenow

350 große und kleine Besucher waren begeistert. Sie erlebten die Geschichte von Mogli, der im Dschungel von Wölfen aufgezogen wurde und allerlei Abenteuer bestehen muss.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?