Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kinder bewerfen Fahrgastschiff mit Steinen

Vorfall in Lehnitz Kinder bewerfen Fahrgastschiff mit Steinen

Ein mit Fahrgästen besetztes Ausflugsschiff ist am Samstag in Lehnitz (Oberhavel) mit Steinen beworfen worden. Die Täter: Zwei zwölf Jahre alte Jungen. Ein Zeuge konnte die beiden Rabauken am Schlafittchen packen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Voriger Artikel
Casino-Angestellte gefesselt und beraubt
Nächster Artikel
Syrer attackiert zwei Oranienburger


Quelle: Peter Geisler (Genrefoto)

Oranienburg. Der Schiffsführer des Fahrgastschiffs „Klabautermann“ meldete sich am Sonnabend gegen 12.15 Uhr telefonisch bei der Polizei und gab an, dass zwei Kinder das Fahrgastschiff auf der Havel-Oder-Wasserstraße in Lehnitz, Höhe Anglersiedlung, mit Steinen beworfen haben.

Dabei wurde das Fahrgastschiff mindestens zwei Mal getroffen, einmal an der Scheibe und einmal an der Schiffswand. Dabei entstand ein Lackschaden am Schiff; insgesamt ca. 500 Euro. Das mit Fahrgästen besetzte Schiff musste kurzzeitig am Ufer anlegen.

Durch das beherzte Eingreifen eines Zeugen konnten die beiden zwölfjährigen Berliner festgehalten und dann an die Polizei und danach an die Erziehungsberechtigten übergeben werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dfb7278-2b0e-11e7-b203-d7224497f556
Massencrash auf der A 2 Richtung Berlin

Reesdorf, 26. April 2017 – Ein Pkw sieht das Stauende auf der A 2 nahe der Landesgrenze von Brandenburg zu spät und kracht in einen Lkw. Daraufhin brennen mehrere Fahrzeuge aus. Zwei Menschen werden leicht verletzt. Die Autobahn bleibt stundenlang gesperrt.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?