Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Kleiner Ausreißer schafft's bis Frankfurt

7-Jähriger aus Berlin Kleiner Ausreißer schafft's bis Frankfurt

Kleiner Mann auf großer Entdeckungstour: Ein 7-jähriger Berliner macht sich am Morgen auf den Weg zur Schule, überlegt es sich dann aber anders. Erst steigt er in die S-Bahn, dann in einen Regionalexpress nach Frankfurt (Oder). Hier wird eine Zugbegleiterin auf den kleinen Schwarzfahrer aufmerksam.

Voriger Artikel
Rathenow: Zwei Autos in Flammen
Nächster Artikel
Bargeld aus Sportstudio entwendet
Quelle: Bernd Gartenschläger

Berlin, Frankfurt (Oder). Auf große Entdeckungstour hat sich am Montag ein siebenjähriger Junge aus Berlin Oberschöneweide begeben, als er ganz allein mit dem Zug nach Frankfurt (Oder) reiste.

Der Kleine war zunächst ganz regulär mit dem Schulbus bis zu seiner Schule in die Köpenicker Landstraße gefahren. Dort wartete er, bis der Busfahrer abfuhr und machte sich auf seine kleine Entdeckungsreise mit unbestimmtem Ziel.

Von der Grundschule fuhr der Junge, der später erklärte, keine Angst gehabt zu haben, mit der S-Bahn weiter. An einem unbekannten Bahnhof stieg er in den Regionalexpress 1 nach Frankfurt (Oder).

Eine aufmerksame Zugbegleiterin ist noch während der Fahrt den  kleinen Schwarzfahrer aufmerksam geworden und informierte die Bundespolizei.

In der Dienststelle in Frankfurt (Oder) vertraute der Junge einer Beamtin seinen Namen und die Anschrift der Eltern an. Gegen Mittag holten die Eltern ihren kleinen Ausreißer bei der Bundespolizei ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
348925ce-a204-11e7-b4ec-506d3b985282
Hanfernte in Zempow

Landwirt Wilhelm Schäkel baut im Grenzgebiet von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Nutz-Hanf an. Bei einer Führung auf der Bio Ranch Zempow zeigte er beim Hanftag die vielseitige Verwendung der Pflanze auf. Aktuell wird geerntet. Der Hanfanbau ist in Deutschland streng geregelt.

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?