Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kleintransporter muss nach Zusammenstoß mit Reh abgeschleppt werden

Havelland: Polizeibericht vom 29. Oktober Kleintransporter muss nach Zusammenstoß mit Reh abgeschleppt werden

+++ Ribbeck: Mit Reh zusammengestoßen +++ Falkensee: In Sportverein eingebrochen +++ Friesack: Werkzeug gestohlen +++ Ketzin-Brückenkopf: Schuppen aufgebrochen und Werkzeug gestohlen +++

Voriger Artikel
Hoch gefährliche Harzlösung läuft aus Lkw aus
Nächster Artikel
Diebe würgen ihr Opfer
Quelle: Detlev Scheerbarth

+++

Ribbeck: Mit Reh zusammengestoßen

Auf der Bundesstraße 5 ist am frühen Dienstagmorgen ein Kleintransporter mit einem Rehbock zusammengestoßen. Das Tier verstarb an der Unfallstelle, der Transporter war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

+++

Falkensee: In Sportverein eingebrochen

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in die Räume des SV Falkensee-Finkenkrug eingebrochen. Die Täter müssen den Zaun überklettert und dann eine Tür zum Umkleidegebäude aufgebrochen haben. Im Inneren gingen sie durch alle Räume und öffneten Schränke. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht klar.

+++

Friesack: Werkzeug gestohlen

Die Schiebtüren eines Baustoffhandels in der Klessener Straße sind am Montagabend von Unbekannten aufgehebelt worden. Der Alarm wurde zwar ausgelöst, die Diebe begaben sich dennoch in den Verkaufsraum und stahlen mehrere hochwertige Werkzeugmaschinen. Ein Zeuge sah noch, wie die Täter flüchteten.

+++

Ketzin-Brückenkopf: Schuppen aufgebrochen und Werkzeug gestohlen

In einen Geräteschuppen im Nelkenweg ist am Wochenende eingebrochen worden. Die Täter brachen zwei Vorhängeschlösser auf und entkamen mit verschiedenen Werkzeugen. Der Schaden wird auf 400 Euro geschätzt.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?