Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kollision beim Auffahren auf B101

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 3. Juni Kollision beim Auffahren auf B101

Beim Auffahren auf die B101 in Großbeeren ist ein 27-Jähriger mit seinem Peugeot mit einem Mitsubishi zusammengestoßen. Die Wucht des Aufpralls drückte beide Fahrzeuge dann in die Mittelleitplanke. Der Peugeotfahrer erlitt einen Schock, es entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Voriger Artikel
Massenhaft Altkleider eingesackt
Nächster Artikel
Prügelei vor Imbissstand


Quelle: dpa

Großbeeren: Zusammenstoß beim Auffahren auf B101.  

Beim Auffahren auf die B101 in Großbeeren hat ein 27-Jähriger am Donnerstag gegen 8.30 Uhr einen Unfall verursacht. Der Mann kam in seinem Peugeot aus Richtung Teltow und wollte Richtung Süden auf die Bundesstraße auffahren. Dabei stieß er mit einem dort fahrenden VW Golf aus Berlin zusammen. In Folge der Kollision prallten beide Pkws in die Mittelleitplanke. Der Peugeotfahrer erlitt einen Schock. Der entstandene Schaden beträgt 6000 Euro.

+++

Wünsdorf: Versuchter Einbruch

Unbekannte haben offenbar versucht, am Donnerstag zwischen 10.20 Uhr und 14.30 Uhr in ein Einfamilenhaus in Wünsdorf einzubrechen. Ein Bewohner des Hauses hatte Hebelspuren am Türblatt und ein defektes Schloss entdeckt. Die Täter waren aber anscheinend nicht ins Haus gelangt. Die Polizei sicherte Spuren.

+++

Ludwigsfelde: Autofahrer mit 2,24 Promille erwischt

Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer wurde am Freitag gegen 3.30 Uhr in der Albert-Schweitzer-Straße in Ludwigsfelde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,24 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein des Beschuldigten sichergestellt.

+++

Zossen: Betrunkener fällt mit Fahrrad gegen Auto

Ein stark betrunkener Mann ist am Donnerstag gegen 3.30 Uhr in der Baruther Straße in Zossen mit seinem Fahrrad gestürzt. Im Fallen prallte das Fahrrad gegen ein geparktes Auto. Daran entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Ein Zeuge rief die Polizei, die stellte bei dem 42-jährigen Fahrradfahrer 2,89 Promille Alkohol fest.

+++

Blankenfelde: Kollision beim Ausparken

Beim Ausparken in der Karl-Liebknecht-Straße in Blankenfelde ist am Freitag gegen 10 Uhr ein Autofahrer mit seinem Wagen gegen ein anderes Auto gestoßen. Der Blechschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

+++

Jüterbog: Einbruch in Apotheke

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag die Scheibe einer Apotheke in Jüterbog mit einem Betonstein eingeworfen. Ein Mann, der mit seinem Hund spazieren ging, entdeckte den Vorfall am frühen Freitagmorgen. Er informierte die Polizei, diese konnte Spuren sichern und stellte den Stein sicher. Der Schaden wird mit etwa 200 Euro angegeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?