Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kollision im Kreisverkehr: Radlerin verletzt

Polizeibericht vom 9. März für Potsdam-Mittelmark Kollision im Kreisverkehr: Radlerin verletzt

In einem Kreisverkehr in Teltow ist eine Radfahrerin mit einem Auto zusammengestoßen und verletzt worden. Der Autofahrer hatte die Vorfahrt missachtet. Die 51-jährige Radlerin stürzte und verletzte sich.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Boxhandschuhe und Bohrmaschine
Nächster Artikel
Groß Pankow: Einbruch mit 5000 Euro Schaden


Quelle: dpa

Teltow. In Teltow ist eine Radfahrerin am Mittwochnachmittag im Kreisverkehr in der Warthestraße mit einem Auto zusammengestoßen. Nach ersten Ermittlungen missachtete der Autofahrer die Vorfahrt der 51-jährigen Radlerin, als diese den Kreisverkehr durchfahren wollte. Als der Mann in seinem Auto abbiegen wollte, kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen beiden Verkehrsteilnehmern. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich leicht am Rücken. Die Frau nahm aber keine ärztliche Behandlung vor Ort an und wollte sich nach der Unfallaufnahme eigenständig in hausärztliche Behandlung begeben.

Lastwagenfahrer kracht gegen Betonmast

Ein Lastwagen-Fahrer ist in Teltow mit seinem Gefährt von der Straße abgekommen und gegen einen Betonmast gekracht. Die Ursache war zunächst unklar. Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag im Bereich der Einmündung Schenkendorfer Weg. Der 43-jährige Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bbd4982e-864d-11e7-86fa-243a610264af
DDR-Bauten an der Breite Straße – gestern und heute

Die Wilhelm-Külz-Straße in Potsdam heißt seit 1992 wieder Breite Straße. Die DDR ist Geschichte, aber einige Bauten haben sich gehalten.

Was halten Sie von einem Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden?