Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kradfahrer bei Unfall auf B96 schwer verletzt

Polizei Kradfahrer bei Unfall auf B96 schwer verletzt

Wegen Missachtung der Vorfahrt ist es am Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 96 zwischen Dabendorf und Groß Manchow gekommen. Ein Kradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2000 Euro ein.

Voriger Artikel
Betrunken und ohne Zulassung unterwegs
Nächster Artikel
Lkw kippt auf A10 um – Verkehrschaos


Quelle: dpa

Dabendorf. Ein Kradfahrer ist am Dienstagmorgen gegen 7.20 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 96 zwischen Dabendorf und Groß Machnow schwer verletzt worden. Der 62-Jährige Mann war mit seinem Krad auf der B96 von Zossen nach Rangsdorf unterwegs, als ihn eine 65-Jährige Pkw-Fahrerin am Abzweig Telz die Vorfahrt nahm. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus nach Berlin gebracht werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. Laut Polizei musste die B96 für eine halbe Stunde halbseitig gesperrt werden.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Das Pumpenhaus auf einer alten Postkarte
Die „Moschee“ in Bildern

Die „Moschee“ in der Potsdamer Havelbucht sieht zwar islamisch aus und war schon der Ort von Filmdreharbeiten, ist aber nur eine historisierende Hülle für einen Zweckbau: das Pumpensystem zur Versorgung der Fontänen im Schlosspark Sanssouci.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?