Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Krankenwagen und Bus in Unfälle verwickelt

Berlin Krankenwagen und Bus in Unfälle verwickelt

Am Mittwoch hat es in Berlin zwei schwere Unfälle gegeben. In Westend wurden bei dem Zusammenstoß eines Krankenwagens mit einem Auto mehrere Menschen verletzt, in Marienfelde hat ein Busfahrer ein Motorrad übersehen, der Fahrer wurde schwer verletzt.

Voriger Artikel
Nach Unfall: Frau kann nicht mehr sprechen
Nächster Artikel
Fahrer crasht drei Autos – ohne Führerschein

Der Krankenwagen war mit Blaulicht und Sirene unterwegs. Das hat eine Autofahrerin offenbar nicht mitbekommen.

Quelle: dpa

Berlin. Bei einem Unfall mit einem Krankenwagen sind in Berlin-Westend mehrere Menschen verletzt worden. Der Krankentransporter war am Mittwochabend mit Blaulicht und Sirene über die Heerstraße gefahren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. An einer Kreuzung stieß er mit dem Fahrzeug einer 57-jährigen Frau zusammen, die diese bei Grün überqueren wollte. Die Fahrerin und ihre beiden Beifahrerinnen wurden leicht verletzt. Der Krankenwagenfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Patientin im Krankenwagen wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Busfahrer übersieht Motorradfahrer

Bei einem Zusammenstoß mit einem Bus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ist ein Motorradfahrer in Berlin-Marienfelde schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 52-jährige Busfahrer hatte am Mittwochnachmittag beim Anfahren einer Haltestelle den entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Der 54-jährige Motorradfahrer stürzte. Er verletzte sich bei dem Unfall am Oberkörper und kam in eine Klinik.

Von MAZonline/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
63597f36-57de-11e7-9415-672071a1a866
Versextes Zeug: Depeche Mode im Olympiastadion

Ein Donnerwetter war das am Donnerstagabend im Berliner Olympiastadion, ein Donnerwetter aus Synthie-Pop: Wir zeigen Bilder vom Depeche-Mode-Konzert.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?