Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Kundin bezahlt mit falschem Zwanziger

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 29. Juni Kundin bezahlt mit falschem Zwanziger

Eine Kundin einer Drogerie in der Neuruppiner Junckerstraße hat am Dienstag dort mit einem 20-Euro-Schein bezahlt, der sich erst bei der Überprüfung der Kasse am Abend als Fälschung erwies. Ob die Frau wusste, dass es sich um Falschgeld handelt, ist noch nicht bekannt.

Voriger Artikel
Mann zieht ein Messer und verlangt Geld
Nächster Artikel
Nasser Unbekannter mit skurriler Erklärung


Quelle: dpa-Zentralbild

Wittstock: 10 Eimer Fassadenfarbe gestohlen.  

Von einer Baustelle an der Wittstocker Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße haben Unbekannte zehn Eimer mit Fassadenfarbe gestohlen, wie am Mittwoch entdeckt wurde. Die Eimer standen auf einer Palette. Der Schaden beträgt etwa 1300 Euro.

Neustadt: Vier Fahrzeuge am Bahnhof beschädigt

In der Nacht zu Dienstag sind auf dem Parkplatz am Neustädter Bahnhof vier Fahrzeuge beschädigt worden. Die unbekannten Täter schlugen die Seitenscheiben ein und schlitzten das Dach eines Cabrios auf. Anschließend wurde bei allen vier Fahrzeugen der Innenraum durchsucht. Was von dort gestohlen wurde, ist noch nicht geklärt. Dennoch beträgt der Schaden schon jetzt mindestens 2300 Euro.

Molchow: Bootsmotor gestohlen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag ein Sportmotorboot entwendet, das an einem Steg auf dem Teetzensee lag. Das Boot war mit einer Kette gesichert. Die Diebe knackten das Schloss und brachten das Boot ein paar hundert Meter weiter zu einem anderen Steg, wo sie den Außenbootmotor demontierten. Das Boot ließen sie am Steg zurück. Der Schaden wird mit 5000 Euro angegeben.

Neuruppin: Fahrer unter Drogeneinfluss

Der Fahrer eines BMW ist am Dienstag gegen 23.30 Uhr in der Neuruppiner Wulffenstraße in eine Verkehrskontrolle geraten und wurde dadurch beim Fahren unter Drogeneinfluss erwischt. Der 37-Jährige hatte, wie ein Vor-Ort-Test ergab, offenbar Cannabis konsumiert. Er musste zur Blutentnahme.

Neuruppin: Fahrerflucht nach Kollision

Eine 32-jährige Fahrerin eines Opel Corsa stellte am Dienstag fest, dass ihr Auto, das auf einem Parkplatz an der Neuruppiner Heinrich-Rau-Straße abgestellt war, beschädigt war. Einen Hinweis auf den Verursacher der Schäden fand sie nicht. Doch fand sich ganz in der Nähe ein Opel Astra, der ganz ähnliche Beschädigungen aufwies und als Verursacher-Fahrzeug infrage kam. Die Polizei konnte die Fahrzeughalterin ermitteln. Insgesamt entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Neustadt: Einbrecher scheiterten

Mitarbeiter eines Geschäftes an der Neustädter Bahnhofstraße stellten am Dienstagmorgen fest, dass Gitterstreben am Geschäft verbogen worden waren. Offenbar hatten unbekannte Einbrecher dort versucht, sich Zutritt zum Gebäude zu verschaffen. Die Täter gelangten nicht in die Räume, es entstand aber ein Schaden von 250 Euro.

Alt Ruppin: Diebe gelangten nicht ins Haus

Beim Versuch blieb es, als Unbekannte gestern gegen 0,45 Uhr in ein Firmengebäude an der Wulkower Chaussee in Alt Ruppin gelangen wollten. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma informierten die Polizei von den Einbruchsversuch, bei dem aber ein Schaden von 1100 Euro entstand.

Neuruppin: Ladendieb rennt mit Turnschuhen weg

Eine Mitarbeiterin eines Geschäftes im Ruppiner Einkaufszentrum (Reiz) in Neuruppin hat am Dienstag gegen 14.30 Uhr einen jungen Mann beim Ladendiebstahl erwischt. Der Mann verließ gerade mit einem Paar Turnschuhen im Wert von 120 Euro die Filiale. Die Mitarbeiterin rannte ihm nach. Der Mann versuchte noch, die Frau zu schlagen, damit sie ihre Verfolgung abbricht, und rannte dann weg. Auch die herbeigerufene Polizei konnte ihn nicht schnappen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?