Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kyritz: Erst in Klinik, dann ins Gefängnis

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 23. März Kyritz: Erst in Klinik, dann ins Gefängnis

Mit einem Tag Verspätung kam ein 41-jähriger Kyritzer am Mittwoch ins Gefängnis. Polizisten hatten ihn am Dienstag in der Mühlenstraße festgenommen, weil er nicht vor Gericht wegen Diebstahlsdelikten erschienen war. Da er aber Alkohol-Entzugserscheinungen hatte, wurde er zunächst ins Krankenhaus eingewiesen. Da wurde ihm der Haftbefehl verkündet.

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrer beinahe zu Tode malträtiert
Nächster Artikel
Verletzte bei Unfall in Neuruppin


Quelle: dpa-Zentralbild

Ostprignitz-Ruppin.  

Neustadt: Hakenkreuz am Bahnsteig

Mitarbeiter des Ordnungsamtes stellten Dienstagabend an einem Bahnsteig am Bahnhof Neustadt auf einem Papierkorbdeckel ein sieben mal sieben Zentimeter großes Hakenkreuz fest. An dem Deckel befanden sich zudem weitere fremdenfeindliche Schriftzüge. Offenbar haben Unbekannte die Zeichen mit einem weißen Edding-Filzstift aufgetragen. Eine Anzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde aufgenommen. Ordnungsamtsmitarbeiter beseitigten die Schmierereien.

Liebenthal: Taxi fuhr offenbar bei Rot

Ein Audi und ein Taxi (Mercedes-Transporter) stießen an der Ampelkreuzung in Liebenthal auf der Wittstocker Chaussee (B 189) in Höhe der Agip-Tankstelle am Dienstag um 6 Uhr zusammen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Taxi-Fahrerin bei Rot. An beiden Kraftfahrzeugen entstand Sachschaden von zirka 5000 Euro.

Kyritz: Laptops aus Autohandel gestohlen

Aus einem Kyritzer Autohandel in der Berliner Straße wurden in der Nacht zum Dienstag zwei Laptops geklaut. Unbekannte schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten so in die Räume. Schränke und Schubladen wurden durchsucht.

Stöffin: Traktoren in Fahrzeughalle beschädigt

Zwei Traktoren einer Agrarfirma in Stöffin wurden in der Nacht zum Dienstag beschädigt. Sie standen in einer Fahrzeughalle. Zu dieser hatten sich Unbekannte gewaltsam Zutritt verschafft. Aus beiden Traktoren wurden GPS-gestützte Systeme ausgebaut und entwendet. Sachschaden: zirka 10 000 Euro.

Wittstock: Nach Unfall an Laterne zunächst weitergefahren

Ein Fahrer mit einem Opel Movano aus dem Alt-Landkreis Mecklenburg-Strelitz soll am Dienstagvormittag in Wittstock im Bereich Beethovenstraße/ Höhe Clara-Schumann-Straße gegen eine Straßenlaterne gefahren sein und dann die Fahrt fortgesetzt haben. Sachschaden: zirka 2000 Euro. Der 39-jährige Fahrer ist zwischenzeitlich bekannt geworden.

Kyritz: Trinkgeldkasse gestohlen

Ein Beutel mit den Trinkgeldern der Angestellten ist in der Nacht zum Dienstag aus einem Geschäft in der Perleberger Straße in Kyritz entwendet worden. Die Täter hebelten ein Fenster auf, um in die Räume zu gelangen. Fingerspuren konnten kriminaltechnisch gesichert werden. Insgesamt entstand zirka 200 Euro Sachschaden.

Wittstock: Tür eingetreten

Zwei Unbekannte traten Dienstagabend offenbar die Tür einer Wohnung in der Straße Domhof in Wittstock ein. Ein Laptop und ein Tablet-PC wurden gestohlen. Schaden: zirka 500 Euro. Zeugen hatten die Beiden bemerkt und die Polizei informiert. Die verschwanden spurlos.

Neuruppin: Unfallflucht vor der Fleischerei

Eine 52-Jährige parkte am Dienstag um 8 Uhr ihren Audi rückwärts in einer Parkbox in der Karl-Liebknecht-Straße vor einer Neuruppiner Fleischerei ein. Gegen 13 Uhr wurde sie darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Auto beschädigt ist. Schaden: 1000 Euro. Die Beifahrertür und die Tür hinten rechts waren beschädigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
33eac1b8-859e-11e7-8f02-dd180ddead23
Olaf Schubert zu Gast im Oranienburger Schlosspark

Comedian Olaf Schubert legte am Freitagabend (18. August 2017) im Schlosspark Oranienburg bei strömendem Regen einen umjubelten Auftritt hin. Trotz des widrigen Wetters waren 1300 Zuschauer gekommen, um die sächsische Flachsrakete aus Dresden live zu erleben.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?