Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Ladendieb schlägt um sich

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 12. April Ladendieb schlägt um sich

Ein betrunkener Mann wollte am Montagabend in einem Supermarkt in Luckenwalde eine Packung tiefgefrorene Garnelen stehlen. Als ihn die Kassiererin ertappte, wollte er fliehen und schlug um sich. Doch ein mutiger Mann stellte sich dem Dieb und den Weg.

Voriger Artikel
Bus kollidiert mit Baugerüst
Nächster Artikel
Automat gesprengt – 50.000 Euro Schaden


Quelle: dpa

Luckenwalde: Gewalttätiger Ladendieb.  

Ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Teltow-Fläming hat am Montagabend gegen 18 Uhr in einem Luckenwalder Supermarkt in der Jüterboger Straße eine Packung tiefgefrorene Garnelen im Wert von 8,99 Euro gestohlen. Diese hatte er in seinem Rucksack verstaut. An der Kasse bezahlte er nur eine Flasche Wein und ein TV-Magazin. Als ihn die Verkäuferin bat, den Rucksack zu öffnen, versuchte der Dieb zu flüchten. Dabei schlug er einem 56-jährigen Mann, der sich ihm in den Weg stellte, ins Gesicht. Ihm gelang es, trotz blutender Oberlippe, den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahles gegen den betrunkenen Mann. Er pustete einen Atemalkoholwert von 2,01 Promille.

+++

Jüterbog: Pkw fährt auf Radfahrerin auf

Ein 80-jähriger Kia-Fahrer ist am Montagvormittag kurz nach 11 Uhr an der Kreuzung Schillerstraße/Wursthof auf eine Radfahrerin aufgefahren. Die 70-jährige Frau hatte an der Kreuzung zur Schillerstraße angehalten, um den anderen Verkehr passieren zu lassen, als der Pkw auf sie auffuhr. Die Radfahrerin kam ins Straucheln und fiel zu Boden. Sie zog sich Prellungen an Knien und Ellenbogen zu und wurde ambulant behandelt. Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei nicht mitteilen.

+++

Bernhardsmüh: Unbekannte stehlen 95 Säcke mit Saatgut

Auf das Gelände einer Firma in Bernhardsmüh sind Unbekannte zwischen Freitagabend, 17 Uhr, und Sonnabendmorgen, 3 Uhr, gewaltsam eingebrochen. Sie entwendeten 95 Säcke á zehn Kilogramm Maissaatgut. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter Telefon 0 33 71/ 60 00 und im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

+++

Ruhlsdorf: Reh verendet nach Kollision mit Auto

Einem Pkw-Fahrer ist am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr auf der Landstraße 73 in Ruhlsdorf ein Reh ins Auto gelaufen. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Reh verendete am Unfallort. Der Jagdpächter wurde informiert.

+++

Trebbin: Unbekannte entwenden Kennzeichen

Unbekannte Täter haben zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 9 Uhr, in Trebbin von einem VW Sharan beide amtliche Kennzeichen entwendet. Der Pkw mit dem Kennzeichen K-MW 388 war zum Tatzeitpunkt am Bahnhof Thyrow abgestellt. Die Polizei leitete die Fahndung ein. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter Telefon 0 33 71/ 60 00 und im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

+++

Neubeeren: Einbruch in Gewerbehof

In den Gewerbehof Neubeeren sind zwischen Montagabend, 19 Uhr, und Dienstagmorgen, 5.15 Uhr, unbekannte Täter eingebrochen. Sie brachen mehrere Schlösser auf und entwendeten einen Schlüssel. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch nichts mitteilen.

+++

Blankenfelde: Kennzeichen gestohlen

Unbekannte haben zwischen Sonntagabend, 19 Uhr, und Montagmorgen, 9.30 Uhr, von einem Rover im Max-Liebermann-Ring in Blankenfelde das amtliche Kennzeichen entwendet. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter Telefon 0 33 71/ 60 00 und im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

+++

Dabendorf: Vorfahrt nicht beachtet

Eine Pkw-Fahrerin hat am Dienstagmorgen gegen 8  Uhr an der Kreuzung Bundesstraße 96 und der Kreisstraße in Dabendorf die Vorfahrt eines Lkw-Fahrers nicht beachtet und stieß mit ihrem Fahrzeug mit dem Lkw zusammen. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht mitteilen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?