Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Lagerhalle in Flammen – Großeinsatz für Feuerwehr

Berlin-Pankow Lagerhalle in Flammen – Großeinsatz für Feuerwehr

Großbrand in Berlin-Pankow – rund 60 Feuerwehrleute sind am Nachmittag zu einem Brand einer Lagerhalle ausgerückt. In der Halle lagern Boote, aber auch Gasflaschen. Die Lösch- und Räumarbeiten sind aufwändig, auch der Flughafen Tegel spürt die Auswirkungen.

Voriger Artikel
Mann liegt nach Unfall tot auf Straße – Fahrer flüchtet
Nächster Artikel
Taschendiebstahl: Ermittlungen nur bei Aussicht auf Erfolg


Berlin. Eine Lagerhalle in Berlin-Pankow ist am Samstag in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit sieben Löschfahrzeugen in die Blankenburger Straße im Ortsteil Heinersdorf aus, wie der Lagedienst mitteilte. Rund 60 Einsatzkräfte waren damit beschäftigt, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Wegen der großen Rauchentwicklung wurde auch der Flughafen Tegel informiert, da sich der Brand in der Einflugschneise entwickelt hatte. Die Ursache war unklar.

In dem 400 Quadratmeter großen Gebäude sollen Boote und viele Propangasflaschen einer Werkstatt gelagert worden sein. Daher waren die Einsatzkräfte zunächst damit beschäftigt, die Halle zu räumen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?