Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lkw-Fahrer stirbt bei brütender Hitze

Unglück bei Luckenwalde Lkw-Fahrer stirbt bei brütender Hitze

Bei brütender Hitze hat ein Lkw-Fahrer am Freitag auf der B101 zwischen Luckenwalde und Jüterbog (Teltow-Fläming) vermutlich einen Schwächeanfall erlitten. Der erst 44-Jährige hat es nicht überlebt.

Voriger Artikel
Motorradfahrer schlägt auf Autofahrerin ein
Nächster Artikel
Motorradfahrer beim Überholen gestürzt



Quelle: dpa

Luckenwalde. Ein 44-jähriger Fahrer eines Lkw erlitt am Freitagmittag auf der B101 zwischen Luckenwalde und Jüterbog nach ersten Erkenntnissen einen Schwächeanfall.

Anschließend fuhr er in die rechte Schutzplanke. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer stellte der Notarzt den Tod des 44-Jährigen fest.

Es entstand geringer Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?