Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Lkw-Fahrer stirbt bei brütender Hitze

Unglück bei Luckenwalde Lkw-Fahrer stirbt bei brütender Hitze

Bei brütender Hitze hat ein Lkw-Fahrer am Freitag auf der B101 zwischen Luckenwalde und Jüterbog (Teltow-Fläming) vermutlich einen Schwächeanfall erlitten. Der erst 44-Jährige hat es nicht überlebt.

Voriger Artikel
Motorradfahrer schlägt auf Autofahrerin ein
Nächster Artikel
Motorradfahrer beim Überholen gestürzt



Quelle: dpa

Luckenwalde. Ein 44-jähriger Fahrer eines Lkw erlitt am Freitagmittag auf der B101 zwischen Luckenwalde und Jüterbog nach ersten Erkenntnissen einen Schwächeanfall.

Anschließend fuhr er in die rechte Schutzplanke. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer stellte der Notarzt den Tod des 44-Jährigen fest.

Es entstand geringer Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Das Pumpenhaus auf einer alten Postkarte
Die „Moschee“ in Bildern

Die „Moschee“ in der Potsdamer Havelbucht sieht zwar islamisch aus und war schon der Ort von Filmdreharbeiten, ist aber nur eine historisierende Hülle für einen Zweckbau: das Pumpensystem zur Versorgung der Fontänen im Schlosspark Sanssouci.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?