Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Lkw erfasst Radlerin – Frau tot

Schwerer Unfall in Berlin-Zehlendorf Lkw erfasst Radlerin – Frau tot

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagmittag in Berlin-Zehlendorf ist eine Radfahrerin getötet worden. Makaber: Die 66-Jährige war in Höhe eines am Fahrbandrand abgestellten Rettungswagens mit einem Lkw kollidiert.

Voriger Artikel
Betrunkener Geisterfahrer auf der A12
Nächster Artikel
VW Tiguan aus Parkhaus gestohlen


Quelle: MAZ (Archiv)

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag in Berlin-Zehlendorf ist eine Fahrradfahrerin tödlich verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen sollen die 66-Jährige und ein Lkw-Fahrer gegen 12.30 Uhr die Onkel-Tom-Straße aus Richtung Potsdamer Straße kommend befahren haben.

In Höhe eines am Fahrbahnrand abgestellten Rettungswagens wurde die Radlerin vermutlich von dem Lkw erfasst. Sie erlag noch am Ort ihren schweren Verletzungen.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen.

Erst am Mittwoch war ein Radfahrer im Landkreis Elbe-Elster bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?