Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Lkw in Baustelle gerast– 2 Verletzte Autobahnarbeiter

Herzsprung Lkw in Baustelle gerast– 2 Verletzte Autobahnarbeiter

Der 50-jährige raste auf der A 24 mit dem Sattelzug in die Tagesbaustelle zwischen Neuruppin und Herzsprung. Offenbar erlitt er einen Schwächeanfall, streifte den Vorwarn-Schilderhänger und den Absperranhänger. Er kam ins Krankenhaus. Zwei Mitarbeiter der Wittstocker Autobahnmeisterei wurden verletzt.

Voriger Artikel
Sechsjähriges Mädchen bei Unfall leicht verletzt
Nächster Artikel
VW Transporter und Krad geklaut

Zwei Autobahnmitarbeiter wurden beim Unfall auf der A 24 verletzt.

Quelle: dpa

Herzsprung. In der Tagesbaustelle zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Herzsprung war Montagvormittag der rechte Fahrstreifen gesperrt. Ein Lkw mit Anhänger stand als Vorwarner auf der A 24. Einem 50-jährigen Sattelzug-Fahrer war offenbar unwohl, so dass er nicht rechtzeitig auf die Verkehrssituation reagieren konnte. Mit der rechten Fahrzeugseite streifte er den Vorwarner sowie den Absperranhänger. Der Fahrer musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Autobahner durch Trümmerteile verletzt

Durch herumfliegende Trümmerteile wurden an der Arbeitsstelle zwei Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Wittstock leicht verletzt. Sie kamen ebenfalls zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Durch die Verkehrsraumeinschränkung während der Unfallaufnahme kam es zum Rückstau von sechs Kilometern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15 500 Euro. Der Sattelzug DAF musste abgeschleppt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
DSC_0384_56501.jpg
Augenblicke 2016: Leserfotos (4)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 4 der Einsendungen.

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?