Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Luckenwalde: Haftbefehl gegen Messerstecher

Stich in den Bauch Luckenwalde: Haftbefehl gegen Messerstecher

Er war der Polizei schon wohl bekannt, nun sitzt er im Gefängnis: Gegen einen 21 Jahre alten Mann ist Haftbefehl erlassen worden. Er hatte am Sonnabend in Luckenwalde (Teltow-Fläming) einen 25-Jährigen niedergestochen und dabei schwer verletzt.

Voriger Artikel
Maskierte Räuber scheitern an coolem Kassierer
Nächster Artikel
14-Jährige raucht: 20 000 Euro Schaden in Gottberg


Quelle: dpa

Luckenwalde. Der 21 Jahre alte Mann, der am Samstag in Luckenwalde (Teltow-Fläming) einen 25-Jährigen niedergestochen hat, ist noch am Wochenende in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden. Zuvor war Haftbefehl gegen den Gewalttäter erlassen worden, wie die Polizei mitteilt.

Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar. Bei seiner Vernehmung wollte der Tatverdächtige keine Angaben zum Motiv machen. Der Mann ist der Polizei bereits wegen verschiedener Delikte bekannt.

Der 21-Jährige hatte am späten Samstagabend in der Straße Am Nuthefließ bei einem Streit plötzlich ein Messer gezogen und es einem 25-Jährigen in den Bauch gerammt. Der 25-Jährige war dabei schwer verletzt worden und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
21a57262-6cb4-11e7-b799-cfee111261c9
MAZ-Hoffest im Potsdamer Barberini

Mehr als 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur plauderten am Mittwochabend beim MAZ-Hoffest im Museum Barberini über Brandenburg, die Kunst und den modernen Journalismus.

Abriss-Gegner besetzen die FH Potsdam: Haben Sie Verständnis dafür?