Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mann (21) soll 14-Jährige missbraucht haben

Hausdurchsuchung in Berlin Mann (21) soll 14-Jährige missbraucht haben

Ein Großaufgebot der Polizei hat in der Nacht zum Dienstag ein von linksalternativen Initiativen genutztes Haus im Berliner Stadtteil Wedding durchsucht. Der Einsatz hatte allerdings nichts mit der Nutzung des Gebäudes zu tun. Vielmehr ging es um einen 21 Jahre alten Mann, der eine 14-Jährige sexuell missbraucht haben soll.

Voriger Artikel
Wie ein Räuber in Berlin den Kürzeren zieht
Nächster Artikel
Kontoauszugsdrucker statt Geldautomat gesprengt


Quelle: dpa

Berlin. Weil er eine 14-Jährige sexuell missbraucht haben soll, hat die Berliner Polizei in der Nacht zum Dienstag einen 21 Jahre alten Mann in Wedding festgenommen. Die Beamten hatten mit einem Großaufgebot ein von alternativen Initiativen genutztes Haus in der Schererstraße durchsucht. Der Einsatz habe aber nichts mit der Nutzung des Gebäudes zu tun, hieß es bereits am Morgen. Der Mann stehe in dringendem Verdacht, sich am Sonntag an dem Mädchen vergangen haben, hieß es weiter. Die Beamten hätten Beweismittel sichergestellt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?