Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mann (56) würgt Kinder auf offener Straße

Attacke in Pritzwalk Mann (56) würgt Kinder auf offener Straße

Es ist einfach unfassbar: Ein Mann hat am Mittwochmorgen zwei Kinder so schwer verletzt, dass diese Kopf- und Halsschmerzen erlitten. Angaben zur Ursache des Angriffs gab es zunächst nicht. Der Vater der Kinder musste zunächst hilflos zusehen, doch dann eskalierte die Situation.

Voriger Artikel
Zweikampf mit Worten, Fäusten und einem Messer
Nächster Artikel
Social-Media-Offensive bei Berliner Polizei

Die Kinder wurden an Kopf und Hals verletzt.

Quelle: dpa

Pritzwalk. Ein 56 Jahre alter Mann hat zwei Kinder auf offener Straße in Pritzwalk (Prignitz) angegriffen und verletzt. Nach einem verbalen Streit am Mittwoch gegen 10.50 Uhr würgte er die zwei acht und zehn Jahre alten Kinder auf der Schillerstraße so sehr, dass sie später über Kopf- und Halsschmerzen klagten.

Der 48 Jahre alte Vater der Kinder, der die Attacke beobachtet hatte, schnappte sich daraufhin den 56-Jährigen und versetzte ihm Schläge – er schlug ihm ins Gesicht und die Hüfte, so dass dieser verletzt zu Boden ging.

Notärztin versorgte die Kinder

Eine Notärztin konnte die Kinder versorgen, der 56-Jährige kam in eine Klinik. Entsprechend wurden gegen beide Männer Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, die jetzt bei der Kripo Prignitz bearbeitet werden. Angaben zur Ursache des Angriffs auf die Kinder gab es zunächst nicht.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fbf36a00-bc60-11e6-993e-ca28977abb01
Tanzspiel des Tanzteams „Kesse Sohle“ im Stadtklubhaus

Das Tanzteam „Kesse Sohle“ entführt seine Zuschauer in diesem Jahr in die Eiswelt der Schneekönigin. In zauberhaften, lustigen und zuweilen auch schaurigen Szenen wird erzählt, wie die kleine Gerda ihren Bruder Kai sucht, findet und mit Hilfe der tapferen Schneemänner rettet.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?