Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mann (68) tot auf dem Fahrersitz

Templin Mann (68) tot auf dem Fahrersitz

Auf einem Caravan-Parkplatz in Templin (Uckermark) wurde am Sonntag ein 68-jähriger Mann entdeckt. Zeugen hatten ihn leblos auf dem Fahrersitz seines geparkten Autos gefunden und sofort die Polizei eingeschaltet – im Hinblick auf die Todesursache wird vermutet, dass es kein Fremdverschulden war.

Voriger Artikel
Brand in der Baruther Straße
Nächster Artikel
Ein Toter und 99 Verletzte

Zeugen entdeckten den Mann in seinem Auto.

Quelle: dpa

Templin. Die Leiche eines 68-jährigen Mannes ist auf einem Caravan-Parkplatz in Templin (Uckermark) entdeckt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Zeugen den Mann am Sonntag tot auf dem Fahrersitz seines geparkten Autos gefunden und die Polizei eingeschaltet. Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann nicht durch Fremdverschulden ums Leben gekommen sein. Die Polizei ermittelt nun zur Todesursache.

Von MAZonline, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?