Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mann attackiert Polizisten mit einer Harke

Niedergörsdorf Mann attackiert Polizisten mit einer Harke

Zwei Polizisten sind am Mittwochnachmittag in Niedergörsdorf (Teltow-Fläming) von einem 35-jährigen Mann verletzt worden. Der Mann attackierte die Beamten unter anderem mit einer Gartenharke. Den Polizisten mussten ein äußerst rabiates Mittel wählen, um den Mann zu überwältigen.

Voriger Artikel
Polizei nimmt mutmaßliche Planenschlitzer fest
Nächster Artikel
Radlerin gestürzt und verstorben

Mit Harke sind in Niedergörsdorf zwei Polizisten attackiert worden.

Quelle: dpa-tmn

Niedergörsdorf. Bisswunden, Prellungen, Hämatome sowie blutende Verletzungen haben zwei Polizisten am Mittwoch nach einem Einsatz in Niedergörsdorf davon getragen. Sie waren zu einem Routineeinsatz in einem Einfamilienhaus gerufen worden. Ein 35-jähriger Mann hatte dort Scheiben seines Elternhauses eingeworfen.

Mann greift sich Gartenharke und attackiert Polizisten

Als die Polizei an dem Haus eintraf, artete der Einsatz aus. Während die Polizisten die Anzeige gegen den Mann aufnahmen, ging der auf die Uniformierten los und versuchte sie zu schlagen. Wenig später griff sich der 35-Jährige eine Gartenharke und attackierte erneut die Polizisten. Immer wieder stach er mit der Harke in die Richtung der zwei Beamten. Die wehrten sich mit Pfefferspray, wovon sich der Angreifer jedoch nicht abschrecken ließ.

Erst mit dem Schlagstock konnten die Polizisten den Mann überwinden

Er attackierte weiter die Polizisten und schlug mit der Harke nach ihnen. Einen von ihnen wollte damit auf den Kopf schlagen. Dabei brach der Stiel des Gartenwerkszeugs ab. Die Attacken des 35-Jährigen gingen weiter. Mit der abgebrochen Harke schlug er weiter nach den Polizisten. Die konnten den Mann wenig später überwältigen, indem sie ihren Schlagstock einsetzten und den Angreifer so zu Boden brachten.

Der Mann wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?