Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mann auf Baustelle tödlich verunglückt

Arbeitsunfall in Lübben Mann auf Baustelle tödlich verunglückt

Tragischer Unfall in Lübben (Dahme-Spreewald): Ein 63 Jahre alter Mann ist am Donnerstagvormittag auf einer Wohnhaus-Baustelle mehrere Meter tief gestürzt. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen, denen er wenig später erlag.

Voriger Artikel
Handfester Streit um die Zapfsäule
Nächster Artikel
Mann fürchtet Bombe unter seinem Auto


Quelle: dpa

Lübben. Ein 63-jähriger Mann ist am Donnerstagvormittag auf einer Wohnhaus-Baustelle in Lübben (Dahme-Spreewald) mehrere Meter tief gestürzt. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen am Kopf, denen er wenig später erlag.

Das Unglück ereignete sich gegen 10 Uhr. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar, die Polizei ermittelt zur Ursache. Auch Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz sind in die Untersuchungen involviert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
57be9a9a-43b5-11e7-8144-2fa659fb7741
Xletix 2017 in Kallinchen, Part II

Ausdauer und Teamarbeit waren beim Crosslauf Xletix 2017 vom 26. bis 28. Mai 2017 gefragt. Der kräftezehrende Lauf über mehrere Distanzen wurde auf dem alten Fahrsicherheitsgelände in Kallinchen unweit von Zossen (Teltow-Fläming) am Wochenende veranstaltet.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?