Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mann bedroht Eltern mit Messer – SEK rückt an

50-Jähriger in Pritzwalk festgenommen Mann bedroht Eltern mit Messer – SEK rückt an

Dramatischer Polizeieinsatz in Pritzwalk (Prignitz). Dort musste am Dienstagnachmittag das Spezialeinsatzkommando zur Wohnung eines 50-jährigen Mannes ausrücken. Der Mann hatte seine Eltern bedroht und das nicht nur mit Worten. Er konnte von der Polizei mit einem rabiaten Mittel überwunden werden.

Voriger Artikel
Mit 1,99 Promille an Bushaltestelle randaliert
Nächster Artikel
Mann bricht bei der Ex ein – und flippt aus

Symbolbild

Quelle: dpa

Pritzwalk. In Pritzwalk ist am Dienstagnachmittag das Sondereinsatzkommando (SEK) wegen eines 50-Jährigen zum Einsatz gekommen. Der Mann hatte seine Eltern mit Worten und einem Messer bedroht. Der offenbar psychisch kranke Mann ließ sich auch nicht durch hinzugerufene Polizisten beruhigen. Auch diese bedrohte er.

Die beschloss daraufhin, das SEK anzufordern. Die Spezialkräfte konnten den 50-Jährigen schließlich überwinden. Dazu mussten sie aber ein rabiates Mittel anwenden und mit einem Taser, einer Art Stromschocker in Pistolenform, auf den Mann schießen. Ein Notarzt brachte den Mann schließlich in eine psychiatrische Einrichtung.

Bei dem Einsatz der Polizei wurden ein Fenster und eine Tür beschädigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?