Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Mann blendet mit Laserpointer Piloten

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 28. August Mann blendet mit Laserpointer Piloten

Ein Mann aus Mahlow hat Sonnabendnacht den Piloten einer Easy-Jet-Maschine mit einem Laserpointer geblendet. Ein Hubschrauber der Polizei fand den Mann, der alles zugab.

Voriger Artikel
Harley geklaut
Nächster Artikel
Führerhaus komplett zerstört – Fahrer unverletzt


Quelle: dpa

Mahlow: Mit Laserpointer geblendet.  

Der Pilot einer Easy-Jet-Maschine, die aus Palma nach Berlin flog, wurde Sonnabend gegen 22.30 Uhr beim Landeanflug mit einem Laserpointer geblendet. Ein Polizeihubschrauber, der zur Absuche des konkreten Tatortes eingesetzt war, wurde ebenfalls mit einem Laserpointer angestrahlt. Die Hubschrauberbesatzung konnte den Blender finden. Als Tatverdächtiger wurde ein 52-jähriger Mann im Leonard-Berstein-Ring in Mahlow ermittelt, der alles zugab. Der Laserpointer wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde gegen den Mann eingeleitet.

+++


Blankenfelde: Ladendiebe gestellt

Zwei Männer wollten am Freitagabend gegen 18.20 Uhr aus einem Einkaufsmarkt an der Straße Am Lückefeld in Blankenfelde Zigaretten und Whiskey im Wert von etwa 365 Euro stehlen. Eine Verkäuferin bemerkte die Ladendiebe, die das Diebesgut in ihren Rucksack gepackt hatten und den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollten. Sie rief die Polizei. Die beiden Männer erwartet eine Strafverfahren. Zudem erhielten sie ein Hausverbot in dem Einkaufsmarkt.

+++


Großbeeren: Einbruch in Gemeindeverwaltung

Zwei noch unbekannte Personen sind in der Nacht von Freitag zu Sonnabend in das Gebäude der Gemeindeverwaltung in Großbeeren in der Straße Am Rathaus eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf, durchwühlten ein Büro und entwendeten unter anderem ein Smartphone. Ein Zeuge bemerkte die beiden Diebe, als sie in einem Smart mit Berliner Kennzeichen flüchteten. Er rief die Polizei, die die Täter aber noch nicht finden konnte. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt.

+++

Luckenwalde: Unter Drogen am Steuer

Eine Renault-Fahrerin ist am Sonnabendmorgen gegen 4.45 Uhr von einer Polizeistreife in der Fichtestraße in Luckenwalde kontrolliert worden. Dabei wurden typische Ausfallerscheinungen der 18-Jährigen bemerkt, die auf den Genuss von Betäubungsmitteln schließen ließen. Zudem fand die Polizei auf dem Rücksitz Drogenbesteck und Tütchen, vermutlich mit Anhaftungen von Cannabis. Auf dem Polizeirevier erfolgte ein Bluttest. Die Weiterfahrt wurde der jungen Frau untersagt, ein Ordnungswidrigkeitsverfahren zum Fahren unter Betäubungsmitteln und ein Strafverfahren zum Besitz von illegalen Betäubungsmitteln eingeleitet.

+++

Kleinbeeren: Alkoholisiert in den Graben

Weil er zu schnell gefahren ist, kam ein Ford-Fahrer Sonnabendfrüh gegen 3.30 Uhr in einer Linkskurve in der Straße Altes Forsthaus in Kleinbeeren nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Fahrzeug in einem Entwässerungsgraben. Der 23-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,40 Promille. Der 15-jährige Beifahrer musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Bluttest wurde beim Fahrer angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

+++

Mahlow: Audi gestohlen

Die Besitzerin eine Audi A4 hat am Sonnabendmittag bemerkt, dass ihr Wagen in der Nacht von Freitag zu Sonnabend von ihrem Mieterparkplatz an der Sigrid-Undset-Straße gestohlen wurde. Es entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

+++


Jüterbog: Radfahrerin verletzt sich bei Sturz

Eine Radfahrerin ist am Sonnabend gegen 13.30 Uhr mit ihrem Rad durch die Jüterboger Vorstadt Neumarkt gefahren und wollte nach rechts in die Straße an der Wasche abbiegen. Dabei beachtete die 65-jährige Frau die Fahrbahnverhältnisse nicht. Als sie eine Unebenheit in der Straße überfuhr, stürzte sie. Sie verletzte sich und musste im Krankenhaus versorgt werden.

+++

Berkenbrück: Kradfahrerin stürzt in Linkskurve

Eine Kradfahrerin ist am Samstag gegen 17 Uhr auf der Landesstraße 73 von Luckenwalde kommend kurz vor Berkenbrück mit ihrer Honda in einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Dabei verletzte sich die 16-Jährige. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

+++


Trebbin: Betrunkener Radfahrer

Wegen seiner unsicheren Fahrweise ist ein Radfahrer am Sonnabend gegen 20.10 Uhr in der Straße Am Mühlengraben in Trebbin von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Ein Atemalkoholtest bei dem 37-jährigen Mann ergab einen Wert von 2,57 Promille. Nach einem Bluttest konnte der Mann seinen Weg fortsetzen – zu Fuß.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
DSC_0384_56501.jpg
Augenblicke 2016: Leserfotos (4)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 4 der Einsendungen.

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?