Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Mann fährt Auto ohne Führerschein

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 16. September 2015 Mann fährt Auto ohne Führerschein

Eine kleine Verfolgungsjagd lieferte sich die Polizei am Dienstagnachmittag mit einem 31 Jahre alten Mann in Walddrehna. Er war ohne Führerschein unterwegs und. Der Mann flüchtete zu Fuß aus seinem Auto nach einer Kontrolle.

Voriger Artikel
Unbekannte brüllen Hass-Parolen
Nächster Artikel
Radlerin stirbt nach Crash mit Lkw


Quelle: dpa

Walddrehna: Mann ohne Führerschein unterwegs.

Polizeibeamte stoppten am Dienstagnachmittag einen Motorradfahrer auf der Bahnhofstraße, der im Verdacht stand, ohne gültigen Führerschein unterwegs zu sein. Der 31-jährige Mann flüchtete zunächst zu Fuß, konnte aber nach wenigen Minuten in einem angrenzenden Waldstück gestellt werden. Eine Überprüfung der Daten des mehrfach polizeibekannten Mannes ergab, dass er tatsächlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein gegen ihn und wegen des Zulassens dieser Fahrt gegen den Fahrzeughalter eingeleitet.

+++

Niederlehme: Unfall zwischen zwei Ausfahrten

Am Dienstag wurde die Polizei um 18.30 Uhr zu einem Unfall auf dem südlichen Berliner Ring gerufen. Zwischen der Ausfahrt Niederlehme und dem Dreieck Spreeau hatte ein PKW BMW einen DAF-Sattelzug überholt und war nach ersten Ermittlungen zu früh wieder in die rechte Fahrspur gewechselt. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, der verursachte Schaden an den Fahrzeugen wurde mit rund 2500 Euro zu Protokoll genommen. Zur Absicherung der Unfallstelle musste zeitweilig eine Fahrspur in Richtung Ost gesperrt werden, so dass es bis 20 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kam.

+++

Wildau: Junge von Radfahrerin zu Fall gebracht

Rettungswagen und Polizei wurden am Mittwochmorgen kurz nach 7.30 Uhr zu einem Waldweg nahe der Richard-Sorge-Straße gerufen, da sich dort ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Ein 12-jähriger Junge war auf dem Weg zur Schule derart ins Gespräch mit einem Freund vertieft, dass er eine entgegenkommende Fahrradfahrerin übersah. Bei dem nachfolgenden Zusammenstoß blieb die 51-jährige Frau offenbar unverletzt, während das Kind mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

+++

Schönefeld: Mazda gestohlen

Das Verschwinden seines Madzda 6 musste der Besitzer am Dienstag gegen 17 Uhr An den Gehren feststellen. Die graue Kombilimousine aus der 2010er Baureihe wurde in der Zeit von Montag zu Dienstag von unbekannten Personen an der Ecke zur Thomas-Dachser-Allee gestohlen, die Polizei leitete umgehend eine Eilfahndung nach dem Fahrzeug ein.

+++

Großziethen: Einbruch in Geschäft

Unbekannte Personen brachen in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch gegen 1.30 Uhr gewaltsam in ein Geschäft in der Karl-Marx-Straße ein und durchwühlten den gesamten Innenbereich. Zur Schadenshöhe und zu den entwendeten Gegenständen liegen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des besonders schweren Diebstahls.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?