Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mann geht mit Golfschläger auf Polizisten los

Attacke in Berlin Mann geht mit Golfschläger auf Polizisten los

Ein offenbar psychisch kranker Mann ist am Montag in Berlin mit einem Golfschläger auf zwei Polizisten losgegangen. Dabei waren die Beamten lediglich wegen eines Wasserschadens gerufen worden. Erst ein Spezialeinsatzkommando konnte den Angreifer überwältigen.

Voriger Artikel
Herrenloser Koffer bremst die Bahn aus
Nächster Artikel
Frau stirbt an schweren Kopfverletzungen


Quelle: Julian Stähle

Berlin. Ein psychisch verwirrter Mann hat in Berlin-Moabit zwei Polizisten mit einem Golfschläger verletzt.

Polizei und Feuerwehr waren am Montag gerufen worden, weil aus der Wohnung des 53-Jährigen in der Wilsnacker Straße Wasser in die darunter liegende Wohnung geflossen war.

Der Mann attackierte die Polizisten mit einem Golfschläger und vertrieb sie aus der Wohnung. Erst nach mehreren Stunden konnte er am Abend von einem Spezialeinsatzkommando überwältigt werden, wie Polizei am Dienstag mitteilte.

Der 53-Jährige kam zur psychiatrischen Behandlung ins Krankenhaus. Die beiden Beamten wurden mit Gesichtsverletzungen im Krankenhaus behandelt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
aa351120-1177-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Funkmast in Oranienburg gesprengt – ein Stück Geschichte geht zu Ende

25. März, Oranienburg: Am Sonnabend ist in Oranienburg ein Stück Hörfunk-Geschichte zu Ende gegangen. Um Punkt 14 Uhr ist dort der Sendemast gesprengt worden. Wir haben den Moment festgehalten und zeigen, wie der Mast nun am Boden aussieht.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?