Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mann kniet mit offener Hose auf junger Frau

Kripo bittet um Mithilfe Mann kniet mit offener Hose auf junger Frau

Aktuell sucht die Kripo in Potsdam nach einem Mann, der im Verdacht steht, im Oktober letzten Jahres eine damals 34 Jahre alte Frau sexuell belästigt haben soll. Der Mann habe eine Ohnmacht der Frau ausgenutzt, so die Polizei.

Voriger Artikel
Einbrecher räumen Spardose aus
Nächster Artikel
Berauschter Kennzeichendieb festgenommen


Potsdam. Am 4. Oktober 2015 wurde eine junge Frau auf dem Weg von einer Diskothek nach Hause Opfer einer Sexualstraftat. An jenem frühen Sonntagmorgen war sie gegen 6:30 Uhr zu Fuß auf der Havelstraße in der Nähe der Humboldtbrücke unterwegs als ihr plötzlich schwummrig wurde und in einem Gebüsch landete.

Als die 34-Jährige nach einiger Zeit wieder zu sich kam, kniete plötzlich ein Mann mit geöffneter Hose auf ihr, berichtete die Frau. Sie habe sofort angefangen zu schreien. Der Mann sei daraufhin zurückgeschreckt. Die Chance habe sie genutzt, sei auch aufgesprungen und nach Hause gerannt.

Die Frau erlitt unter anderem einen Schock und musste vorsorglich im Krankenhaus untersucht werden.

Nun veröffentlichte die Polizei ein Phantombild des mutmaßlichen Täters. Die Polizei sucht einen 40 bis 45 Jahre alten Mann. Schlank, mit mittelbraunem Haar, auffälligen Geheimratsecken und einem Oberlippenbart.

Wer den mutmaßlichen Angreifer erkennt, möchte dich bitte bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der 0331/ 5508- 1224 melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5d8d3dbe-fc43-11e6-9834-b3108e65f370
Der Frühling in Brandenburg

Der Frühling steht vor der Tür! Wir zeigen die schönsten Bilder der Brandenburger.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?