Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mann mit Stichverletzung in Klinik

Berlin Mann mit Stichverletzung in Klinik

Ein Streit mit schlimmen Folgen: Ein 44-Jähriger erlitt am Samstagabend in Berlin bei der Auseinandersetzung mit einer anderen Person eine Stichverletzung. Doch womit genau er angegriffen wurde, blieb vorerst unklar.

Voriger Artikel
Studentin von Auto erfasst – schwer verletzt
Nächster Artikel
Unfallfahrer flüchtet mit Hund vom Tatort


Quelle: dpa

Berlin. Ein Mann ist bei einem Streit in Berlin-Mitte schwer verletzt worden. Der 44-Jährige erlitt am Samstagabend in der Straße Alt-Moabit bei der Auseinandersetzung mit einer anderen Person eine Stichverletzung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ob es sich um ein Messer handelte, blieb unklar. Der Mann musste in einer Klinik operiert werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Der andere Beteiligte flüchtete.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Was ist Ihr Sommerhit?