Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Berlin-Schöneberg

Feuer im Obergeschoss Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Berlin-Schöneberg

In Berlin-Schöneberg ist am frühen Samstagmorgen ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Die Identität des Brandopfers ist noch nicht abschließend geklärt. Durch den Brand wurde die Wohnung stark beschädigt, auch das Haus könnte betroffen sein.

Voriger Artikel
75-Jähriger lässt Trickbetrüger abblitzen
Nächster Artikel
Sechs Autos nach Unfall in Potsdam beschädigt

Das Feuer brach im 2. Obergeschoss des Hauses aus.

Quelle: Pudwell

Berlin. Bei einem Brand in Berlin-Schöneberg ist ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, haben Feuerwehrleute die leblose Person bei Löscharbeiten in einer Wohnung in der Cranachstraße gefunden. Dabei handelt es sich vermutlich um den Mieter der Wohnung. Die Identität des Opfers ist noch nicht abschließend geklärt.

Die Feuerwehr wurde demnach gegen 4.50 Uhr alarmiert. Gegen 6.45 Uhr sei der Brand in der Wohnung im 2. Obergeschoss gelöscht gewesen. Zunächst werde geprüft, ob das Gebäude einsturzgefährdet ist. Erst danach könnten die Ermittlungen in der Wohnung weitergehen, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1430061c-b3ed-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Amtseinführung im KWer Rathaus

Im Königs Wusterhausener Rathaus ist Swen Ennullat (Freie Wähler KW) am Mittwochmorgen als Bürgermeister vereidigt worden. Der feierlichen Zeremonie wohnten einige geladene Gäste bei. Sie gratulierten dem 41-jährigen Niederlehmer. Den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau Katharina Ennullat hat der Bürgermeister beim Sportlerball am Freitag.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?