Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Berlin-Schöneberg

Feuer im Obergeschoss Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Berlin-Schöneberg

In Berlin-Schöneberg ist am frühen Samstagmorgen ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Die Identität des Brandopfers ist noch nicht abschließend geklärt. Durch den Brand wurde die Wohnung stark beschädigt, auch das Haus könnte betroffen sein.

Voriger Artikel
75-Jähriger lässt Trickbetrüger abblitzen
Nächster Artikel
Sechs Autos nach Unfall in Potsdam beschädigt

Das Feuer brach im 2. Obergeschoss des Hauses aus.

Quelle: Pudwell

Berlin. Bei einem Brand in Berlin-Schöneberg ist ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, haben Feuerwehrleute die leblose Person bei Löscharbeiten in einer Wohnung in der Cranachstraße gefunden. Dabei handelt es sich vermutlich um den Mieter der Wohnung. Die Identität des Opfers ist noch nicht abschließend geklärt.

Die Feuerwehr wurde demnach gegen 4.50 Uhr alarmiert. Gegen 6.45 Uhr sei der Brand in der Wohnung im 2. Obergeschoss gelöscht gewesen. Zunächst werde geprüft, ob das Gebäude einsturzgefährdet ist. Erst danach könnten die Ermittlungen in der Wohnung weitergehen, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?