Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mann vergiftet seine bettlägerige Frau

Festnahme in Berlin-Tempelhof Mann vergiftet seine bettlägerige Frau

Festnahme wegen versuchten Mordes am Mittwoch in Berlin: Ein 49-Jähriger gibt seiner bettlägerigen Frau giftige Pflanzen zu essen. Gerade noch rechtzeitig kann die Frau gerettet werden.

Voriger Artikel
Autofahrerin stirbt noch am Unfallort
Nächster Artikel
Totes Baby in Berlin: Erst ein Hinweis


Quelle: dpa

Berlin. Ein 49 Jahre alter Mann ist am Mittwochmorgen wegen des Verdachts, seine Frau umbringen zu wollen, in Berlin-Tempelhof festgenommen worden.

Eine Bekannte des der Frau gegen 9 Uhr in der Wohnung der Eheleute am Tempelhofer Damm erschienen und fand die 58-jährige mit u.a. schweren Gesichtsverletzungen und röchelnd im Bett vor. Die Frau alarmierte daraufhin die Polizei und Feuerwehr.

Die Polizeibeamten nahmen den 49-Jährigen noch in der Wohnung fest. Der Mann gab an, seiner Frau giftige Pflanzen zum Verzehr gegeben zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Frau seit mehreren Jahren bettlägerig.

Die verletzte 58-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus und wurde zunächst auf einer Intensivstation überwacht. Eine Mordkommission des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dfb7278-2b0e-11e7-b203-d7224497f556
Massencrash auf der A 2 Richtung Berlin

Reesdorf, 26. April 2017 – Ein Pkw sieht das Stauende auf der A 2 nahe der Landesgrenze von Brandenburg zu spät und kracht in einen Lkw. Daraufhin brennen mehrere Fahrzeuge aus. Zwei Menschen werden leicht verletzt. Die Autobahn bleibt stundenlang gesperrt.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?