Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Maskierte rauben Supermarkt in Lankwitz aus

Überfall in Berlin Maskierte rauben Supermarkt in Lankwitz aus

Auf dem Weg in den Feierabend sind drei Mitarbeiter eines Supermarktes in Berlin-Lankwitz von maskierten Räubern überfallen worden. Sie hatten den Angestellten in einem Gebüsch aufgelauert. Mit einem Messer und einer Schusswaffe drängten die Maskierten ihre Opfer zurück in den Supermarkt.

Berlin 52.5200066 13.404954
Google Map of 52.5200066,13.404954
Berlin Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei zieht Toten aus Kanal am Nordufer

Die Supermarkträuber konnten unerkannt fliehen.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Berlin. Drei bewaffnete Maskierte haben in Berlin-Lankwitz einen Supermarkt überfallen und Geld geraubt. Sie hatten den Angestellten des Marktes an der Brieger Straße am späten Donnerstagabend in einem Gebüsch aufgelauert, erklärte eine Polizeisprecherin. Als die zwei Frauen und ein Mann den Supermarkt nach Betriebsschluss verließen, wurden sie von den Maskierten zurückgedrängt. Mit einem Messer und einer Schusswaffe erpressten die Täter Bargeld – und sperrten die Angestellten anschließend in ein Büro. Von dort aus konnten die Überfallenen die Polizei alarmieren.

Von Hannes Ebert, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c38702a4-10bf-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Berliner Motorrad-Tage in den Messehallen

Die Berliner Motorradtage in den Messehallen am Funkturm haben noch bis Sonntag geöffnet. Wir haben uns dort bereits umgesehen. Natürlich gibt es dort jede Menge rund ums motorisierte Zweirad zu sehen. Aber auch Shows, bei denen Motorräder nur eine Nebenrolle spielen, können dort besichtigt werden.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?