Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Maskierte überfallen Pizzaladen in Potsdam

Unbekannte hatten Elektroschocker dabei Maskierte überfallen Pizzaladen in Potsdam

Brutaler Überfall in Potsdam - zwei maskierte Männer, die mit Elektroschockern bewaffnet waren, haben am späten Sonntagabend in Potsdam-West einen Pizzalieferdienst überfallen. Den Tätern gelang anschließend die Flucht.

Voriger Artikel
Unfall auf A15: Ein Toter, 3 Schwerletzte
Nächster Artikel
Zeugin erkennt Daniel B. in Berlin wieder
Quelle: dpa

Potsdam. Zwei Männer mit Elektroschockern haben am späten Sonntagabend einen Pizzalieferservice in Potsdam ausgeraubt. Gegen 23.30 Uhr betraten die maskierten Räuber den Laden in der Geschwister-Scholl-Straße und bedrohten zwei Mitarbeiter, wie die Polizei in Potsdam am Montagmorgen mitteilte. Sie forderten sie auf, sich auf den Boden zu legen. Dann raubten die Männer die Kasse aus. Die Täter konnten mit ihrer Beute entkommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?