Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Mathearbeit brennt, Feuerwehr rückt aus

Brandstiftung: Kind zündet Baumstamm in Dallgow an Mathearbeit brennt, Feuerwehr rückt aus

Mathe? Nein, danke! Das muss sich ein Kind in Dallgow am Freitagabend gedacht haben, als es die Mathearbeit in einen morschen Baumstamm schiebt und anzündet. Als der ganze Holzstamm qualmt, rückt die Feuerwehr Dallgow-Döberitz aus. Knapp 40 Minuten dauert der Einsatz. Ganz vernichtet wurden die Beweise allerdings nicht. Ob das Ärger mit den Eltern gibt?

Voriger Artikel
Unerlaubt nach Deutschland eingereist
Nächster Artikel
Zwei Radfahrer in Spandau schwer verletzt

Knapp 40 Minuten dauert es, bis der morsche Baumstamm in Dallgow vollständig abgelöscht ist.

Quelle: Julian Stähle

Dallgow. Die Sirenen heulen, die Kameraden sind bereit. Es qualmt in Dallgow. Feueralarm! 19.55 Uhr ist es, als die Feuerwehr Dallgow-Döberitz in die Dallgower Mühlenstraße ausrückt. Ein Baumstumpf steht in Flammen. Rund herum sind Gräser, es besteht die Gefahr, dass sich das Feuer ausbreitet.

Ein Feuerwehrmann holt die übrig gebliebenen Reste eines Schulheftes aus dem Baum. Sie sorgten für einen 40-Minuten-Einsatz.

Quelle: Julian Stähle

Doch die Feuerwehrmänner sind rechtzeitig vor Ort. Etwa zwei Meter hoch ist der morsche Baumstumpf, der von Qualm eingehüllt ist. Mit Axt und Kettensäge nehmen sie den Holzstumpf auseinenader und halten den Wasserschlauch voll drauf. Knapp 40 Minuten dauert der Einsatz.

Was sich dann zeigt, macht deutlich: Hier waren Brandstifter am Werk. Offensichtlich waren Schüler über die eigene Mathearbeit nicht ganz glücklich - und alle Beweise sollten wohl vernichtet werden. Statt sie also zu Hause den Eltern unterzumogeln, kokelten sie mitsamt des ganzes Schulheftes inmitten des Baumstumpfes. Vernichtet wurden die Beweise allerdings nicht. Ermittelt die Polizei, könnte es deshalb trotzdem Ärger mit den Eltern geben. Und wenn das Schulkind, trotz geringer Matheaffinität, eins und eins zusammen zählen kann, dürfte ihm klar sein, dass der vermutlich etwas größer ausfällt. Bisher ist nicht bekannt, ob die Ermittlungen aufgenommen wurden.

Von MAZonline/Julian Stähle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d37e536a-bf7a-11e6-993e-ca28977abb01
Lindower Weihnachtsmarkt

Der diesjährige Lindower Weihnachtsmarkt lud mit Kultur, Kulinarischem und vielen bunten Buden zum Bummeln ein – zum Stöbern nach Geschenken, zum Plaudern und Genießen der vorweihnachtlichen Zeit.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?