Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Mehrere Zusammenstöße

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 10.November Mehrere Zusammenstöße

Zu mehreren Zusammenstößen im ganzen Kreisgebiet kam es im Verlaufe des Montags. Am heftigsten krachte es in Mahlow. Dort wurde bei einer Kollision eine Person leicht verletzt und der Schaden beläuft sich auf 16 000 Euro.

Voriger Artikel
Feuer zerstört Wohnung in Potsdam
Nächster Artikel
Putlitz: Illegal eingereist



Quelle: dpa

Mahlow: 16 000 Euro bei Zusammenstoß.  

In Mahlow, Am Lückefeld, stießen am Montag gegen 15.30 Uhr zwei Autos zusammen. Der Unfallverursacher wollte sich in den fließenden Verkehr einfädeln und übersah das zweite Fahrzeug. Eine Person wurde bei der Kollision leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 16 000 Euro.

+++

Blankenfelde: Einbruch in Wohnung

Unbekannte Täter verschafften sich am Montag zwischen 8 und 19 Uhr gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in Blankenfelde. Die Täter entwendeten diverse Gegenstände. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Polizei sicherte Spuren vor Ort und nahm eine Strafanzeige auf.

+++

Zossen: Kollision nach Unaufmerksamkeit

Am Montagmorgen ereignete sich in der Straße Am Kietz in Zossen ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer passte einen Moment nicht auf und fuhr daher auf ein anderes Fahrzeug auf. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf 1500 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

+++

Baruth: Mopedanhänger gestohlen

In Baruth wollten bislang unbekannte Täter zwischen Sonntagmittag und Montagabend in ein Mehrfamilienhaus eindringen. Dies gelang ihnen offensichtlich jedoch nicht, aber sie richteten dabei Schäden an. Stattdessen stahlen sie einen Mopedanhänger vom Innenhof des Gebäudes.

+++

Luckenwalde: Motorsense entwendet

Aus einer Garage in Luckenwalde wurde eine Motorsäge der Marke „Stihl“ gestohlen. Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen gewaltsam Zutritt. Der Schaden beträgt 500 Euro. Die Polizei sicherte Spuren und fertigte eine Strafanzeige.

+++

Ludwigsfelde: Unfall beim Ausparken

Am Montag gegen 18 Uhr ereignete sich in der Nicolaus-Otto-Straße in Ludwigsfelde ein Verkehrsunfall. Beim Ausparken stieß ein Fahrzeugführer mit seinem Auto gegen einen Lkw und verursachte einen Blechschaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Die Polizei untersuchte den Unfall.

+++

Trebbin: Kupferrohr gestohlen

Am Montagmittag meldete eine Bürgerin aus Trebbin den Diebstahl von 1,5 Meter Kupferfallrohr. Es war von einer Dachrinne abmontiert worden. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?