Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mercedes fährt Kind an

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 29. September Mercedes fährt Kind an

Ein Mercedes hat am Dienstag in Luckenwalde einen Neunjährigen angefahren. Das Auto kam in der Puschkinstraße aus einer Ausfahrt, der Junge fuhr auf dem Gehweg. Er stürzte, verletzte sich aber kaum.

Voriger Artikel
Autodieb rammt Polizeiauto auf der Flucht
Nächster Artikel
Radfahrerin stößt mit Lkw zusammen



Quelle: dpa

Luckenwalde: Mercedes fährt Kind an.  

In der Puschkinstraße in Luckenwalde erfasste am Montag gegen 15 Uhr ein Mercedes einen neunjährigen Jungen auf seinem BMX-Rad. Das Auto kam aus einer Gebäudeausfahrt und fuhr gegen das Kind, das auf dem Gehweg unterwegs war. Der Junge stürzte und zog sich leichte Schürfwunden zu. Ein Rettungswagen wurde nicht benötigt. Nach Beendigung der Unfallaufnahmen wurde das Kind nach Hause gebracht. An dem Mercedes entstand nur ein geringer Schaden.

+++

Zossen: Wohnungseinbruch

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Glienick eingebrochen. Sie stahlen diverse Gegenstände, welche genau, teilte die Polizei nicht mit. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro,. Durch die Kriminalpolizei erfolgte die Spurensicherung.

+++

Ludwigsfelde: Auto gestohlen

Am Montag haben Diebe einen in Ludwigsfelde abgestellten VW Golf mit dem Kennzeichen TF-M 1784 gestohlen. Der Schaden wird mit 20 000 Euro beziffert.

+++

Blankenfelde-Mahlow: Verkehrsunfall mit verletztem Fußgänger

In Mahlow ist am Montagmittag ein 67 Jahre alter Fußgänger an der Kreuzung Bahnhofstraße/Trebbiner Straße angefahren worden. Beim Rechtsabbiegen übersah eine 19 Jahre alte VW-Fahrerin den Fußgänger, der die Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Mann über die Motorhaube des Fahrzeuges stürzte und sich beim Aufprall auf dem Gehweg schwer verletzte. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

+++

Werben-Nunsdorf: Wildunfall

Am frühen Dienstagmorgen kollidierte ein Pkw Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming auf der Landesstraße 792 zwischen Werben und Nunsdorf mit einem Reh. Das Reh verendete vor Ort, der Jagdpächter wurde informiert. Am Auto entstand ein Schaden von 1000 Euro.

+++

Luckenwalde: Völlig losgelöstes Auto

Ein abgestelltes Auto hat sich am Montag in der Luckenwalder Straße Weinberge selbstständig gemacht und ist gegen ein anderes Auto gerollt. Wahrscheinlich war die Handbremse nicht gezogen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 50 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a8e73782-10a8-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Neuruppin

Mehrere Wochen lang war der Tierpark in Kunsterspring bei Neuruppin wegen Geflügelpest geschlossen. Seit Mitte März ist das Gelände wieder für Besucher geöffnet, Ziegen, Mufflons, Wild- und Wollschweine haben Nachwuchs. Es gibt also wieder viel zu entdecken.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?