Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 4 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit 4,72 Promille in Schlangenlinie auf der A 24

Herzsprung Mit 4,72 Promille in Schlangenlinie auf der A 24

Mit 4,72 Promille war der Citroënfahrer Sonntag um 13 Uhr auf der A 24 zwischen Herzsprung und Wittstock unterwegs. Eine Autofahrerin hatte den Fahrer gemeldet – weil er den Wagen in Schlangenlinie und an die Leitplanke steuerte. Statt ins Auto zurück kam er ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Nachbarn retten Mann vor Tod in den Flammen
Nächster Artikel
Wer erkennt diese Diebin wieder?

Fahrer mit 4,72 Promille auf der A 24.

Quelle: dpa

Herzsprung. Eine Autofahrerin meldete der Polizei am Sonntag um 13.00 Uhr den vor ihr in Schlangenlinie fahrenden Citroën auf der A 24 zwischen der Anschlussstelle Herzsprung und dem Autobahndreieck Wittstock. Der Wagen hatte gerade die linke Schutzplanke im Baustellenbereich berührt.

Auf dem Rastplatz Prignitz-Ost wurde der Wagen kontrolliert. Beim 38 Jahre alten Fahrer aus Polen stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Er musste pusten. Das Testgerät zeigte 4,72 Promille an.

Ein Arzt im Klinikum in Wittstock entnahm zwei Blutproben. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Da er durch die Ärztin im Krankenhaus als nicht gewahrsamsfähig eingeschätzt wurde, blieb der Mann zunächst im Krankenhaus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
98a7abb0-120e-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Spannender Boxabend in der MBS-Arena

Profiboxer Tyron Zeuge verteidigt seinen WBA-Titel in Potsdam trotz Abbruch in der fünften Runde wegen eines Cuts am rechten Auge. Doch der Boxabend hatte noch mehr Spektakel zu bieten.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?