Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit Fantasieführerschein abgeblitzt

Herzsprung Mit Fantasieführerschein abgeblitzt

Der Fahrer des Audi A 6 zeigte auf der A 24 bei Herzsprung einen mühevoll gestalteten Fantasieführerschein vor. Der kontrollierende Polizeibeamte war wenig beeindruckt. Die stellte fest, dass der 27-Jährige gar keine Fahrerlaubnis besitzt.

Voriger Artikel
Spaziergänger findet Granaten
Nächster Artikel
Mann hat Pistolen und Gewehre im Kofferraum

Mit einem Fantasieführerschein kam der Pkw-Fahrer nicht durch die Polizeikontrolle.

Quelle: dpa

Herzsprung. Während der Verkehrskontrolle des polnischen Pkw Audi A 6 am Sonntag um 4 Uhr auf einem Parkplatz der A  24 zwischen Herzsprung und Neuruppin händigte der polnische Fahrer dem Beamten einen „Fantasie“-Führerschein aus. Er sagte, dass er seine Fahrerlaubnis in der Ukraine erworben habe und deshalb diesen Fantasie-Führerschein verwende. Einen anderen Führerschein habe er nicht. Die Beamten konnten dem Mann nachweisen, dass dieser angebliche Führerschein für 100 US-Dollar im Internet gekauft werden kann.

Der 27-Jährige besitzt keinen Führerschein

Sie fragten im gemeinsamen Polizeizentrum Swiecko nach und erfuhren, dass der 27-jährige Pole keine Fahrerlaubnis besitzt. Weiterfahren durfte er nicht und musst eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1100 Zloty abgeben. Der 27-Jährige kümmerte sich um den Verbleib des Wagens. Der falsche Führerschein wurde sichergestellt.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fc8957d2-db1d-11e6-995b-d2185f2c1dd5
19. Potsdamer Stadtsportball

Der Potsdamer Stadtsportbund kürte die Nachwuchssportler des Jahres.

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?