Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Straßenbäumen kollidiert

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 24. Juli Mit Straßenbäumen kollidiert

Nach Kollisionen seines Wagens mit Bäumen am Rande der Landstraße zwischen Teupitz und Halbe wurde ein 71-Jähriger leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag, ein Zeuge zog den Mann aus dem nach dem Aufprall auf der Seite liegenden Wagen.

Voriger Artikel
Zwei Radfahrer zusammengeprallt
Nächster Artikel
Verrückter springt Frau vors Auto


Quelle: dpa

Halbe: Kollision mit Baum . Leicht verletzt wurde ein 71-jähriger Autofahrer am Freitagnachmittag auf der Landstraße zwischen Teupitz und Halbe. Er war mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte mit einem Baum, prallte ab und stieß gegen einen weiteren Baum. Dadurch kippte das Fahrzeug auf die Fahrerseite. Der Fahrer wurde durch einen hinzukommenden Zeugen aus dem Fahrzeug gezogen. Der Wagen musste abgeschleppt werden und der leicht verletzte Fahrer wurde zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Kennzeichen entwendet

Von einem an einem Spielplatz in Königs Wusterhausen abgestellten Fahrzeug sind die Kennzeichen entwendet worden. Der Geschädigte bemerkte den Diebstahl der mit dem Kennzeichen LDS-RD 413 versehenen Tafeln am Samstag gegen Mittag. Der Schaden beläuft sich auf 100 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Auffällig unterwegs im Straßenverkehr

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Samstagmorgen in Königs Wusterhausen wurde ein BMW aus dem fließenden Straßenverkehr angehalten. Dem 47-jährigen Fahrer wurde aufgrund seines verzögerten Verhaltens ein freiwilliger Drogentest angeboten. Im Ergebnis dessen wurde festgestellt, dass er unter Einwirkung von Beruhigungsmitteln und Antidepressiva sein Fahrzeug führte. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben, gegen ihn wird nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Das Pumpenhaus auf einer alten Postkarte
Die „Moschee“ in Bildern

Die „Moschee“ in der Potsdamer Havelbucht sieht zwar islamisch aus und war schon der Ort von Filmdreharbeiten, ist aber nur eine historisierende Hülle für einen Zweckbau: das Pumpensystem zur Versorgung der Fontänen im Schlosspark Sanssouci.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?