Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit geklautem Handy im Gericht erwischt

30-Jährige in Neuruppin ausgeraubt Mit geklautem Handy im Gericht erwischt

Ausgerechnet mit dem zwei Tage zuvor geraubtem Handy ist ein 18-Jähriger am Dienstag im Neuruppiner Amtsgericht erwischt worden. Er hatte auch noch einen Schlagring dabei. Das Opfer erkannte den Räuber wieder.

Neuruppin amtsgericht 52.9154545 12.7990783
Google Map of 52.9154545,12.7990783
Neuruppin amtsgericht Mehr Infos
Nächster Artikel
Morddrohung gegen AfD-Mann in Perleberg


Quelle: dpa

Neuruppin. Einer 30-Jährigen wurde Sonntagmittag in der Neuruppiner Bilderbogenpassage von einem Mann das Handy geraubt, während sie telefonierte. Seiner Forderung verlieh er dabei mit einem gezeigten Schlagring Nachdruck. Dann flüchtete der junge Mann mit dem Handy. Gefasst wurde der 18-Jährige zwei Tage später im Amtsgericht Neuruppin. Am Dienstag ging er dort zu einer Verhandlung, bei der vorher eine Personenkontrolle durchgeführt wurde. Der 18-Jährige hatte einen Schlagring und ein Handy dabei. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um das am Sonntag geraubte Telefon handelt. Der Mann wurde von der 30-jährigen Handybesitzerin erkannt. Es handelt sich um einen der Polizei bereits bekannten 18-Jährigen aus der Fontanestadt. Das Handy und der Schlagring wurden sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?