Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Mopedfahrer (20) bei Unfall schwer verletzt

Unfallverursacher fährt einfach davon Mopedfahrer (20) bei Unfall schwer verletzt

Die Verletzungen eines jungen Mopedfahrers sind schwer. So schwer, dass ein Rettungshubschrauber den 20-Jährigen in ein Krankenhaus transportiert. Er war zuvor in das Heck eines Nutzfahrzeuges gekracht. Doch der schwere Unfall wäre vermeidbar gewesen – und der eigentliche Verursacher ist einfach davongefahren.

Voriger Artikel
Gesuchter Schwede im 7er BMW gestellt
Nächster Artikel
Randaliererin im Drogenrausch


Quelle: dpa

Lübnitz. Ein 20-jähriger Mopedfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Dorfstraße in Lübnitz (Bad Belzig) schwer verletzt worden. Er war in das Heck eines Nutzfahrzeuges gekracht, nachdem der Fahrer durch eine Notsituation vollbremsen musste.

Der Fahrer des Nutzfahrzeuges, ein Multicar, hatte bereits die Geschwindigkeit reduziert, weil ein Auto am Fahrbahnrand abgestellt wurde. Als er gerade an dem Wagen vorbeiziehen wollte, rannte plötzlich der Fahrzeugnutzer des geparkten Wagens zur Tür und öffnete sie. „Nur durch eine Vollbremsung verhinderte der Fahrer des Muticar einen Zusammenstoß“, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mopedfahrer bemerkte das Bremsen zu spät und prallte mit dem Wagen zusammen.

Unfallverursacher fährt davon

Sofort kümmerten sich der Fahrer des Nutzfahrzeugs und eine weitere Zeugin um den schwer verletzten jungen Mann, während der unbekannte Mann einfach davonfuhr. Dabei hatte er den Unfall überhaupt erst ausgelöst.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 20-Jährige in ein Krankenhaus transportiert. Er wird gegenwärtig behandelt. Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen musste die Landstraße 95 voll gesperrt werden. Die Kripo ermittelt nun zu einer Unfallflucht und einer fahrlässigen Körperverletzung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b523c3b6-6fa9-11e7-b097-27ceed585f17
Festival der Musik- und Kunstschulen

Am Wochenende fand in Luckenwalde (Teltow-Fläming) das 12. Sound-City-Festival statt. Auf neun Bühnen präsentierten sich die Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg. An den drei Tagen kamen insgesamt 35 000 Besucher nach Luckenwalde.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?