Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Motorradfahrer beim Überholen gestürzt

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 26. Juni Motorradfahrer beim Überholen gestürzt

Bei einem Überholmanöver in Senzig ist am Samstagnachmittag ein 19-jähriger Motorradfahrer gestürzt. Anschließend rutschte er noch 100 Meter über die Fahrbahn. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Lkw-Fahrer stirbt bei brütender Hitze
Nächster Artikel
4 Menschen sterben auf Brandenburgs Straßen


Quelle: dpa

Senzig: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt.  

Am Samstagnachmittag ist in Senzig ein 19-jähriger Kradfahrer bei einem Überholvorgang zu Fall gekommen und etwa 100 Meter über die Fahrbahn gerutscht. Dabei wurde er schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

+++

Niederlehme: Betrunkener Autofahrer erwischt

Bei einer Verkehrskontrolle in Niederlehme hat die Polizei am Samstagmorgen einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Atemalkoholvortest bei dem 48-Jährigen ergab einen Wert von 1,22 Promille. Nach Untersagung der Weiterfahrt wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

+++

Groß Köris: Unter Drogen am Steuer

Ein 35-jähriger Autofahrer ist am Samstagabend in Groß Köris angehalten worden, weil er zu schnell gefahren war. Dabei machten die Beamten auch einen Drogentest, der positiv auf die Stoffgruppen Amphetamine und Methamphetamine reagierte. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe veranlasst.

+++

Krausnick: Unfallflucht nach Parkplatzunfall

Am Samstagabend hat ein Autofahrer beim Ausparken auf dem Parkplatz des Tropical Islands in Krausnick ein anderes Auto beschädigt. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Polizisten stoppten den Mann schließlich auf der Autobahn in Richtung Berlin und kontrollierten ihn. Dabei stellten sie fest, dass er eine Atemalkoholkonzentration von 0,49 Promille aufwies. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?