Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Motorradfahrer stürzt beim Abbiegen

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 5. Oktober Motorradfahrer stürzt beim Abbiegen

Beim Abbiegen von der Frankenfelder Chaussee in Luckenwalde auf einen Parkplatz ist ein Motorradfahrer am Dienstagnachmittag weggerutscht und gestürzt. Der Mann wurde verletzt und kam ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Mann hetzt Hund auf Ex-Frau und Polizei
Nächster Artikel
Autofahrerin durch Airbag verletzt


Quelle: dpa-Zentralbild

Luckenwalde: Motorradfahrer stürzt beim Abbiegen.  

Leichte Armverletzungen hat sich ein 48-jähriger Motorradfahrer zugezogen, als er am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr beim Abbiegen von der Frankenfelder Chaussee in Luckenwalde auf die Parkplatzzufahrt eines Discountermarktes ins Rutschen kam und stürzte. Rettungssanitäter brachten ihn ins Krankenhaus. Der an seiner Suzuki entstandene Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

+++

Blankenfelde-Mahlow: Enkeltrick gescheitert

Am frühen Dienstagmittag erhielt eine ältere Dame in Blankenfelde-Mahlow einen Anruf eines angeblichen Enkels, der vorgab in Geldnöten zu sein und dringend 30 000 Euro zu benötigen. Da sie aber nicht über einen so hohen Betrag verfügte, einigte man sich schließlich auf 20 000 Euro. Die Rentnerin verständigte allerdings umgehend die Polizei. Der Betrüger melde sich dann kurz nach 14 Uhr noch einmal telefonisch, um die Übergabemodalitäten zu besprechen. Jedoch brach der Täter das Gespräch schließlich unverrichteter Dinge ab und meldete sich nicht mehr. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor solchen Enkeltrickbetrügern.

+++

Luckenwalde: Versuchter Diebstahl eines Audi Q7

Unbekannte haben am Dienstagmittag zwischen 12.50 Uhr und 14.50 Uhr versucht, einen Audi Q7 zu stehlen, der in der Straße Weinberge in Luckenwalde abgestellt war. Die Besitzerin informierte die Polizei, nachdem sie eine gewaltsam geöffnete Tür an ihrem Wagen entdeckt hatte. Offenbar hatten die Täter die Bordelektronik manipuliert, um den Wagen in Gang zu bringen, das war ihnen aber nicht gelungen. Der genaue Schaden wird noch ermittelt.

+++

Luckenwalde: Einbruchsversuch in Supermarkt

Am Wochenende haben Unbekannte versucht, in einen Supermarkt in der Schützenstraße in Luckenwalde einzubrechen. Ein Mitarbeiter des Marktes bemerkte am Dienstagmorgen, dass versucht worden war, eine Scheibe des Marktes mit Hilfe von zwei Pflastersteinen einzuwerfen. Es gelang aber nicht die Scheibe zu zerstören. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Anzeige auf.

+++

Baruth: Mehrere versuchte Pkw-Diebstähle

Zwischen Montag 19 Uhr und Dienstag 10 Uhr wurden der Polizei mehrere versuchte Pkw-Diebstähle im Stadtgebiet von Baruth gemeldet. Die unbekannten Täter öffneten das Türschloss eines abgestellten Audi durch Schlossstechen. Ebenso wurden Manipulationen am Zündschloss festgestellt, die Täter konnten den Wagen aber nicht starten. Auch in einem weiteren Fall gelang den Kriminellen das Starten des Wagens nicht, nachdem sie das Schloss eines VW aufgestochen hatten. Sie demontierten nur das Navigationsgerät und ließen es mitgehen.

+++

Sperenberg: Kollision mit Wildschwein

Ein Lkw aus dem Landkreis Teltow-Fläming ist am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr auf der L70 zwischen Sperenberg und Kummersdorf mit einem plötzlich aus dem Wald kommenden Wildschwein zusammengestoßen. Trotz einer Vollbremsung war die Kollision nicht zu verhindern. Das Wildschwein überlebte den Zusammenprall nicht und verendete am Unfallort. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das Tier. Der Schaden beträgt etwa 2000 Euro, der Wagen blieb fahrbereit.

+++

Dahlewitz: Kleintransporter aufgebrochen

In einen in der Gartenstraße in Dahlewitz abgestellten Kleintransporter ist in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch eingebrochen worden. Dazu wurde ein Loch in eine Tür gebohrt. Die unbekannten Täter stahlen eine Pressmaschine und ein Messgerät .Der Schaden wird mit zirka 5500 Euro angegeben.

+++

Kerzendorf: Werkzeug aus Lkw gestohlen

Unbekannte Diebe haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch von einem auf einem Betriebsgelände in Kerzendorf abgestellten Lkw diverses Werkzeug und eine Rüttelplatte entwendet. Die genaue Schadenshöhe wird noch ermittelt. Die Polizei sicherte Spuren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?