Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Motorradfahrer stürzt nach Wildunfall

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 31. Juli Motorradfahrer stürzt nach Wildunfall

Zossen: Zwei Verletzte bei Unfall +++ Schönhagen: Zwei Einbrüche bei Firmen +++ Trebbin: Zusammenstoß auf Parkplatz +++ Altes Lager: Rettungsfallschirm gestohlen +++ Zossen: Motorrad aus Autohaus entwendet +++ Dabendorf: Zusammenstoß mit Reh +++ Klausdorf: Leitplanke bei Ausweichmanöver beschädigt

Voriger Artikel
Mit dem Schwert zum Duell in Neuruppin
Nächster Artikel
Diebe stehlen Elektrogeräte


Quelle: dpa

Kleinbeuthen: Motorradfahrer stürzt nach Wildunfall.  

Als plötzlich ein Reh über die Straße lief, musste am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr ein 41 Jahre alter Motorradfahrer in Höhe von Kleinbeuthen eine Vollbremsung machen. Der Potsdamer verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Schaden an seiner Ducati belief sich auf etwa 3000 Euro.

+++

Zossen: Zwei Verletzte bei Unfall

In der Zossener Gerichtsstraße ist am Donnerstag gegen 17.30 Uhr eine 31 Jahre alte Skodalenkerin auf einen Mercedes aufgefahren. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der Fahrer des anderen Pkw wurden leicht verletzt und mussten durch Rettungskräfte versorgt werden. Der zehn Monate alte Sohn der 31-Jährigen blieb unversehrt.

+++

Schönhagen: Zwei Einbrüche bei Firmen

Gleich zwei Einbrüche in Firmengebäude ereigneten sich zwischen Mittwoch, 16.15 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, in Schönhagen. Im ersten Fall drangen unbekannte Täter in die Werkstatt und in das Büro einer Firma ein. Sie entwendeten diverses Werkzeug, Buntmetall und einen Laptop. In einer weiteren Firma im Ort öffneten unbekannte Diebe auf einem Betriebsgelände durch Aufschneiden der Vorhängeschlösser bzw. Aufhebeln der Türen vier Garagen und ließen aus einem dort untergestellten Lkw verschiedene Werkzeuge mitgehen. Die genauen Schadenssummen werden derzeit noch ermittelt.

+++

Trebbin: Zusammenstoß auf Parkplatz

Beim Ausparken kam es am Donnerstag gegen 19.30 Uhr in der Puschkinstraße in Trebbin zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen aus dem Landkreis Teltow-Fläming. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.

+++

Altes Lager: Rettungsfallschirm gestohlen

Aus einem auf dem Flugplatzgelände in Altes Lager aufgestellten Zelt sind zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Donnerstag, 23.30 Uhr, ein Rettungsfallschirm, ein Sportbogen und zwei Campingstühle entwendet worden. Der Schaden wird mit mehreren hundert Euro beziffert.

+++

Zossen: Motorrad aus Autohaus entwendet

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend zwischen 22.19 und 22.39 Uhr die Sicherheitsglasscheibe eines Autohauses in Zossen zerstört, sind in die Räume eingedrungen und haben dort ein Motorrad gestohlen. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

+++

Dabendorf: Zusammenstoß mit Reh

Auf der B96 zwischen Dabendorf und Groß Machnow ist am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr ein Pkw aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier kam plötzlich von rechts aus dem angrenzenden Wald. Die Fahrerin konnte ihren Pkw noch abbremsen, eine Kollision dennoch nicht verhindern. Trotz des Zusammenstoßes konnte das Reh scheinbar unverletzt entkommen.

+++

Klausdorf: Leitplanke bei Ausweichmanöver beschädigt

Bei dem Versuch, einer Rotte Wildschweinen auszuweichen ist die Fahrerin eines Pkws mit Essener Kennzeichen am Freitag gegen 1.45 Uhr auf der Landstraße zwischen Klausdorf und Wünsdorf mit der Leitplanke kollidiert. Diese wurde auf einer Länge von 25 Metern beschädigt. Glücklicherweise wurde die Fahrerin nicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Schaden in Höhe von circa 15 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?