Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mutmaßlichen Autodieb in flagranti ertappt

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 2. Juni 2015 Mutmaßlichen Autodieb in flagranti ertappt

+++ Jüterbog: Einbrecher scheitern an der Tür +++ Blankenfelde-Mahlow: Auffahrunfall +++ Jüterbog:Versuchter Garageneinbruch +++ Genshagen: Verkehrsunfall am Kreisel +++ Zossen: Beim Rangieren mit Fußgängerin zusammengestoßen

Voriger Artikel
Einbrecher entkommen mit Werkzeug
Nächster Artikel
Auto nicht versichert, Fahrer betrunken

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 2. Juni 2015

Quelle: dpa

Blankenfelde-Mahlow: Versuchter Autodiebstahl.  

Am Montagmittag hat es sich ein Mann in einem fremden Auto gemütlich gemacht. Die Autobesitzerin war gerade im Mahlower Stadtgebiet auf dem Weg zurück zu ihrem Fahrzeug, als sie die ihr unbekannte Person entdeckte. Die Frau alarmierte die Polizei, der Mann verließ das Auto und machte sich mit einem anderen Fahrzeug mit einem polnischen Kennzeichen davon. Am Auto der Frau wurden Manipulationen am Auto festgestellt, sodass davon auszugehen ist, dass der Mann das Auto stehlen wollte.

+++

Jüterbog: Einbrecher scheitern an der Tür

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag versucht, in ein Jüterboger Lokal einzubrechen. Doch das Vorhaben scheiterte. Die Einbrecher konnten die Tür nicht öffnen. Es entstand dennoch ein Schaden in Höhe von rund 50 Euro.

+++

Mahlow: Auffahrunfall

Am späten Montagabend kam es in der Glasower Straße in Mahlow zu einem Auffahrunfall. Beteiligt waren ein Fahrzeug aus Berlin und ein Auto aus dem Landkreis Dahme-Spreewald. Verletzt wurde dabei niemand. Beide Verkehrsmittel blieben fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

+++

Jüterbog:Versuchter Garageneinbruch

Unbekannte Täter hebelten in der Zeit vom Sonnabendnachmittag bis Montagabend in Jüterbog das Schloss einer Garage auf. Dabei richteten sie einen Schaden in Höhe von 20 Euro an. Die Polizei nahm die Spurensuche auf.

+++

Genshagen: Verkehrsunfall am Kreisel

Am Montagabend kam es in Genshagen auf dem Kastanienweg zu einem Autounfall. Ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming fuhr über den Kreisverkehr und beschädigte dabei sein Fahrzeug. Das war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird mit 4500 Euro beziffert.

+++

Zossen: Beim Rangieren mit Fußgängerin zusammengestoßen

Eine 31-jährige Fahrerin eines Renault Kleintransporters hatte ihr Fahrzeug in der Straße Am Kietz auf dem Gehweg neben der Fahrbahn geparkt. Um wieder in den fließenden Verkehr einfahren zu können, musste sie ein Stück rückwärts rangieren. Dabei erfasste der Kleintransporter eine Fußgängerin, die sich hinter dem Fahrzeug auf dem Gehweg befand. Die 71-jährige Fußgängerin zog sich Prellungen an der Schulter und am Knie zu. Die Seniorin kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?