Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Mutmaßlicher Autodieb gefasst

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 16. Mai Mutmaßlicher Autodieb gefasst

Polizisten haben in der Nacht zu Samstag einen mutmaßlichen Autodieb auf einem Rastplatz an der A13 gefasst. Berliner Zivilbeamte hatten den BMW-Fahrer in der Hauptstadt beobachtet und anschließend bis in den Landkreis Dahme-Spreewald verfolgt. Sein Komplize konnte entkommen, die Beamten stellten jedoch einen gestohlenen Sprinter sicher.

Voriger Artikel
Wittenberge: Frau schubst Mann – Atemnot
Nächster Artikel
15 Verletzte auf der Autobahn



Quelle: dpa

Schwerin: Polizei schnappt Autodieb.  

In der Nacht zu Samstag fassten Polizisten aus Berlin und Brandenburg in Schwerin einen Autodieb und verhinderten so den Diebstahl eines Mercedes Transporters. Zivilbeamte beobachteten in Berlin einen polnischen BMW. Der Beifahrer wurde mehrfach abgesetzt, um parkende Fahrzeuge abzuklopfen. Nachdem die Polizisten den Mann aus den Augen verloren hatten, verfolgten sie den BMW bis auf die A13. Auf der Raststätte Rüblingsheide stoppte die Autobahnpolizei den BMW und die Beamten nahmen den Fahrer vorläufig fest. Zwischenzeitlich wurde der Beifahrer des BMW in Schwerin erkannt und flüchtete vor der Polizei. In der Nähe fanden die Beamten einen weißen Mercedes Sprinter, den der Mann vermutlich gestohlen hatte. Der später informierte Halter aus Berlin war glücklich darüber, dass er seinen Transporter zurückbekommt. Gegen den ukrainischen Fahrer des BMW ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Mittäterschaft zum gemeinschaftlichen Diebstahl.

+++

Prieros: Vorfahrt missachtet

Auf der Kreuzung Storkower Allee/Kolberger Allee in Prieros ereignete sich am Samstag gegen 10.20 Uhr ein Vorfahrtsunfall, an dem ein Hyundai und ein Ford beteiligt waren. Die 35-jährige Fahrerin des Hyundai aus Berlin überquerte mit ihrem Wagen die Kreuzung, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Ford zu achten, so dass es zur Kollision kam. Sie selbst erlitt dadurch einen Schock und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

+++

Klein Köris: Brand an Pension

Samstagnacht kam es zu einem Brand an einer Pension in Klein Köris. Dort hatte ein 66-jähriger Gast auf dem Balkon seine Zigarette nach dem Rauchen nicht sachgemäß ausgedrückt, so dass der Kunststoff auf dem Balkon in Brand geriet. Das Feuer griff auf die Fassade des Hauses über, weshalb die freiwillige Feuerwehr gerufen werden musste. Angaben zu Höhe des entstandenen Schadens gibt es noch nicht.

+++

Heideblick: Alkoholisierter Autofahrer verunglückt

In der Nacht zu Samstag kam der 39-jährige Fahrer eines Land Rover auf der Weißacker Dorfstraße in Heideblick mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Ein Atemalkoholtest bei der Unfallaufnahme ergab einen Wert von 1,65 Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

+++

Lübben: Einbrecher scheitern an Tür

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend versucht, in ein Friseurgeschäft in der Lübbener Hauptstraße einzubrechen. Die Täter hatten versucht, die Tür aufzuhebeln, scheiterten jedoch. An der Tür entstand dennoch ein erheblicher Schaden.

+++

Golßen: 17-jähriger Autofahrer unter Drogeneinfluss

Polizisten kontrollierten am späten Sonntagvormittag in Golßen einen 17 Jahre alten Autofahrer. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme zur Feststellung der konkreten Wirkstoffmenge wurde durchgeführt. Dem Jugendlichen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?