Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mutter zeigt Tochter wegen Cannabistütchen an

Heiligengrabe Mutter zeigt Tochter wegen Cannabistütchen an

Nach dem Streit um Wechselgeld zeigte die Mutter ihre Tochter (15) bei der Polizei an. Denn sie hatte im Portemonnaie des Mädchens ein Tütchen mit Cannabisresten gefunden.

Voriger Artikel
Tankstellenbesucher zieht ein Messer
Nächster Artikel
Verletzter aus der Klinik geflohen


Quelle: dpa

Heiligengrabe. Eine Mutter fand bereits am 17. Mai in der Geldbörse ihrer 15-jährigen Tochter ein kleines Tütchen mit Cannabisresten. Beide hatten sich zuvor um Wechselgeld gestritten. Das mit Deo besprühte Tütchen nahm die Mutter an sich und übergab es am Mittwoch der Polizei. Die Beamten stellte das Tütchen sicher.

Jugendamt ist informiert

Eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde aufgenommen. Das zuständige Jugendamt erhielt Kenntnis davon.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b409dd9a-9ea6-11e7-b710-217663c73156
Schrottsammler findet radioaktiven Metallklumpen in Leegebruch

Statt den Fund sofort bei der Polizei zu melden, untersucht der 64-jährige Schrottsammler den metallähnlichen, etwa faustgroßen Gegenstand mit einem Gewicht von etwa 1,3 Kilogramm erst einmal selbst und vergleicht ihn mit Bildern im Internet, ehe er einige Tage später am Mittwochabend schließlich die Feuerwehr verständigt.

Was ist Ihr Sommerhit?